Regionalliga Ost: Das ist der geplante Starttermin für Saison 2020/21!

In einem Rundschreiben des burgenländischen Fußballverbandes wird ein konkretes Startdatum für die kommenden Saison der Regionalliga Ost genannt. Demnach sei für die Austragung der 1. Runde der Spielzeit 2020/21 das Wochenende vom 4. - 6. September 2020 geplant. ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner hatte bereits gestern Abend betont, dass der Meisterschaftsstart im Amateurfußball "spätestens zum Schulstart" erfolgen soll. Gespräche mit politischen Vertretern werden in den nächsten Tagen geführt. 

Kommende Saison findet nur mit 15 Vereinen statt

Ein provisorischer Spielterminplan für die kommende Saison in der Regionalliga Ost soll demnächst in einem weiteren Rundschreiben veröffentlicht.

Allerdings wird die kommenende Saison der Regionalliga Ost nicht wie gewohnt mit 16, sondern nur mit 15 Mannschaften über die Bühne gehen. Die Paritätische Kommission hat zuletzt in einer Sitzung am 8. Juni einer Nachbesetzung für den ausscheidenden Klub ASK Ebreichsdorf nicht zugestimmt.
"Nach dem freiwilligen Ausscheiden des ASK Ebreichsdorf aus der Regionalliga Ost nach der Saison 2019/ 20 haben Vereine aus den drei Landesverbänden Wien, Niederösterreich und Burgenland ihr Interesse über die Teilnahme in der Regionalliga Ost in der kommenden Saison 2020/21 bekundet und auch beantragt. Diese Anträge wurden in der Sitzung der Paritätischen Kommission zur Abstimmung gebracht. Nach intensiver eingehender Diskussion wurde über alle eingebrachten Anträge einzeln abgestimmt. Keiner dieser Anträge konnte dabei jedoch eine Mehrheit erzielen und aufgrund dessen wird der durch das Ausscheiden des ASK Ebreichsdorf frei gewordene Startplatz in der Regionalliga Ost in der kommenden Saison 2020/21 nicht nachbesetzt", lautete die Begründung. 

 

von Ligaportal, Foto: Richard Purgstaller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten