Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung vor der Pause - Bruck kehrt gegen Stadlau auf Siegerstraße zurück [Video]

In der 15. Runde der Regionalliga Ost musste sich FC Stadlau daheim gegen ASK-BSC Bruck/L. 1:4 (0:3) geschlagen geben.  Die Heimelf erarbeitete sich die ersten Möglichkeiten, danach kam aber Burck auf und stellte die Weichen nach drei Treffern auf Sieg: Stefan Nemetz (16.), Mario Juric (25.) und Albert Kautz (39.) sorgten zur Pause für einen beruhigenden Vorsprung. In der zweiten Hälfte machte Mato Tadic mit dem Treffer zum 4:0 alles klar (58.), Stadlau gelang in der Schlussphase durch Moritz Breicha nur mehr Ergebniskosmetik (83.).

 

Gäste sorgen für klare Verhältnisse

Vor 150 Zuschauern starteten die Hausherren gut in die Partie, Stadlau fand in der Anfangsphase zwei gute Chancen vor, die aber nicht genutzt wurden. Bruck musste in diesem Spiel auf gleich sechs Spieler verzichten, kam aber ab der 10. Minute ins Spiel hinein und kontrollierte das Geschehen. Die Gäste gingen noch in der Anfangsphase in Führung, nach Angriff über links auf rechts lupfte Mario Sara den Ball über die Abwehr, Stefan Nemetz war in der 16. Minute zur Stelle und traf ins lange Eck zum 1:0.

Mitte der ersten Hälfte klingelte es wieder im Kasten der Heimelf, nach einem schlechten Rückpass spielte Bruck schnell ins Loch, Mario Juric bezwang den Keeper zum 2:0 (25.). Stadlau konnte in dieser Phase nach vorne nur mehr wenig Akzente setzen, Bruck hatte das Geschehen im Griff und erhöhte noch einmal das Torkonto. Nach einem Angriff über das Zentrum tauchte Albert Kautz alleine vor dem Tor des Gegners auf, seinen ersten Schuss konnte der heimische Tormann nur kurz parieren, den Nachschuss verwertete der Offensivmann zum 3:0. Die Gäste fanden vor der Pause weitere Chancen vor, Mario Juric traf dabei die Stange, mit einer verdienten Führung ging Bruck in die Kabine.

Ergebniskosmetik kurz vor Schluss

Im zweiten Durchgang ließ das Auswärtsteam zunächst hinten nicht viel anbrennen, Bruck stand kompakt und setzte weiter nach vorne Akzente. Die Gäste erhöhten auch bald den Vorsprung und sorgten für die endgültige Entscheidung, nach schöner Kombination über mehrere Stationen traf Mato Tadic von der Strafraumgrenze flach in die linke Ecke zum 4:0 (58.).

Tor ASK-BSC Bruck/L. 58

Mehr Videos von ASK-BSC Bruck/Leitha

Die Gäste brachten danach zwei junge Spieler, Stadlau konnte das Match daraufhin offener gestalten und schaffte in der Schlussphase zumindest noch den Ehrentreffer. Nach Angriff über links und Stanglpass in den 5er erzielte Moritz Breicha aus kurzer Distanz und aus der Drehung das 1:4 (83.). Bruck verwaltete danach das Ergebnis und siegte am Ende deutlich.

Stimme zum Spiel:

Mario Santner (Co-Trainer Bruck/L.): "Wir haben wieder einmal etwas gebraucht, bis wir ins Spiel gefunden haben, nach den beiden Chancen des Gegners haben wir das Spiel gemacht, haben Chancen kreiert und zur Pause deutlich geführt. Nach dem 4:0 haben wir die Partie verwaltet und hinten nicht mehr allzu viel zugelassen, die Routine hat sich durchgesetzt und wir haben einen verdienten Sieg gefeiert."

Die Besten bei Bruck: Tomas Bockay, Manuel-Raphael Daniliuc, Stefan Nemetz, Albert Kautz.

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter