5:0 - Traiskirchen lässt Wr. Neustadt nicht den Funken einer Chance!

"In den ersten knapp 30 Minuten war die Begegnug eigentlich sehr ausgeglichen. Uns ist dann das 1:0 gelungen und dann war es ein wenig einfacher." Markus Bachmayer, Trainer des FCM Profibox Traiskirchen, war nach der 5:0-Gala seiner Mannschaft gegen den 1. Wiener Neustädter SC sehr zufrieden. Eine vom Wind stark beeinträchtigte Partie, nahm erst im zweiten Durchgang den schlussendlich klaren Ausgang, doch auch in den ersten 45 Minuten waren die Hausherren zumeist überlegen. "In der ersten Halbzeit haben wir sie (Anm. Wr. Neustadt) nicht unbedingt niedergespielt, doch nach der Pause waren wir sehr dominant."

Burgemeister-Elf hält dagegen!

Zunächst war jedoch nichts von einem klaren Ergebnis zu sehen. Die Mannschaft von Wr. Neustadt-Trainer Jürgen Burgemeister hielt gegen den Favoriten gut dagegen und kam auch hin und wieder gefährlich vors Tor. Auch Traiskirchen kam zu guten Möglichkeiten, Tore fielen zunächst jedoch keine. Nach einer guten halben Stunde schlugen die Hausherren jedoch in Person von Patrick Haas zu. Der Stürmer kam über die rechte Seite in den Strafraum und zog flach zum 1:0 ins lange Eck ab (27.). Eine verdiente Führung. Wr. Neustadt kam auch im Anschluss noch zu aussichtsreichen Möglichkeiten, doch es gelang nicht den Ball im Tor unterzubringen. Zur Pause stand es 1:0.

Tormaschine beginnt zu laufen!

Die zweiten 45 Minuten sollten dann jedoch eine klare Sache sein. Mit dem starken Wind nun im Rücken, kam Traiskirchen kurz nach Wiederanpfiff durch Robin Linhart zum 2:0 (48.). Nach einem schnell ausgeführten Freistoß überhob der Stürmer den Torwart. Auch das 3:0 war sehenswert. Nach einem Freistoß in die Mauer, sprang der Ball zurück und Oliver Mohr nahm diesen volley und knallte ihn zum 3:0 in die Maschen (56.). Nun kamen die Hausherren immer besser auf Touren. Eldis Bajrami spielte auf der Außenbahn eine starke Partie. Nach einem Querpass in den Rückraum, stand dort der ebenfalls starke Robin Linhart goldrichtig und schoss ins lange Eck zum 4:0 (60.). Knapp 15 Minuten vor Schluss gelang dann auch noch dem eingewechselten Marc Helleparth, nach Doppelpass mit Robin Linhart, und per Nachschuss das 5:0 (74.). Danach spielten die Hausherren das Spiel locker zu Ende. Wr. Neutstadt kam nicht mehr in die Nähe des Tores der Gastgeber.

Markus Bachmayer (Trainer FCM Profibox Traiskirchen) nach dem klaren Sieg:

"Eine tolle Leistung meiner Mannschaft, wenngleich die ersten 30 Minuten bei weitem nicht so deutlich waren, wie es speziell nach der Pause war. Trotzdem haben wir uns den Sieg auch in dieser Höhe verdient, denn wir hatten neben den Toren noch weitere Chancen. Der Wind war heute teilweise schon sehr extrem, hat auch ins Spiel eingegriffen. Die Jungs können auf das Match stolz sein."

 

Die Besten: 

FCM Profibox Traiskirchen: Robin Linhart (ST), Oliver Mohr (MIT)

1. Wiener Neustädter SC:

 

Marco Wiedermann

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!