Trainingslager organisiert von Ligaportal

Landesliga

Josef Greber, FC Bizau: „Der Abstieg ist verdaut!“

Optimistisch nach oben blickt der Obmann des Kaufmann Bausysteme FC Bizau, Josef Greber. Nach dem Abstieg in die Landesliga will man in der kommenden Saison ganz oben mitmischen. Aus einem extrem stark veränderten Kader wird jene Startelf bestimmt die am 12. August um 17 Uhr den Auftakt – das Heimspiel gegen Ludesch – bestreiten wird.

 

Hier könnte Ihr WERBEBANNER stehen! 

Abstieg ist verdaut!

Josef Greber, Obmann Kaufmann Bausysteme FC Bizau: „Der Abstieg aus der Vorarlbergliga ist verdaut und die neuen Ziele sind gesteckt. Die neue Saison in der Landesliga beginnt demnächst und die ganzen Vorbereitungen im Verein dazu laufen auf Hochtouren. Die Kaderplanung zur neuen Saison sollte wieder mehr Stabilität in die Mannschaft bringen und so wurde unter anderem versucht Leistungsträger der Vergangenheit wieder nach Bizau zurück zu holen. Mit zwei alt bekannten Gesichtern - Dominik Helbock und Marc Gasser konnte dieses Ziel in der Defensive zu hundert Prozent umgesetzt werden. Zudem konnte der gesamte Kader mit ebenso leistungsstarken und in den Verein passende Spieler gezielt verstärkt werden. Wir sind überzeugt nun mit der aktuellen Mannschaft in der Landesliga mit um den Aufstieg in die Vorarlbergliga mitspielen zu können und hoffen auf einen erfolgreichen Neustart!“

Vorbereitung

Josef Greber: „Die Vorbereitung bis jetzt war hauptsächlich geprägt von den Spielen im Wälder Cup. Zu Beginn konnte ein erstes Testspiel gegen den FC Krumbach klar mit 8:0 gewonnen werden. In der nächsten Runde konnte ebenso deutlich der FC Langenegg mit 5:1 besiegt werden. Aufgrund der Wetterverhältnisse und terminliche Probleme konnte dann aber das Halbfinale gegen Alberschwende nicht zeitnah ausgetragen werden. So entschied das Los für Alberschwende um den Aufstieg ins Finale. Beim letzten Test spielte man gegen die Admira Dornbirn und verlor zuhause mit 1:5. Vergangenen Samstag haben wir im VFV Cup klar gegen Gaissau 1b mit 7:1 gewonnen!“

Kaderverstärkungen

Helbock Dominik (vom FC Au)

Gasser Marc (nach Leihe zurück vom Vfb Bezau)

Kirchmann Dominik (vom FC Lauterach)

Hörmann Philipp (vom FC Dornbirn)

Pöll Simon (Leihspieler vom FC Krumbach)

Thiago de Lima Silva (vom FC Langenegg)

Moosbrugger Dominik (Leihspieler vom Vfb Bezau)

Fink Gian Luca (eigener Nachwuchs),

Akkaya Bekir (eigener Nachwuchs),

Kaderabgänge:

Fink Patrick (FC Riefensberg),

Botic Husein (Vfb Bezau),

Augusto Canzian da Silva (FC Rotkreuz),

Lucas Alves Gomes (BW Feldkirch),

Muniz Grisley (FC Langenegg),

Schellander Robert (FC Sulzberg),

Dünser Florian (Leihspieler zum Vfb Bezau),

Lehner Theodor (FC Mellau),

Rumpler Andreas (FC Mellau),

Favoriten

Josef Greber: „Titelfavoriten in der Landesliga sind für mich der SV Lochau und der FC Kennelbach. In der tipico Bundesliga ist es Red Bull Salzburg und in der Deutschen Bundesliga der FC Bayern München!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus