Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Landesklasse

SC Hohenweiler startet in die Meisterschaft der 2. Landesklasse

Für den Trainer des SC Hoehenweiler, Sebastian Trittinger, ist die Vorbereitung auf die Meisterschaft der 2. Landesklasse durchwachsen verlaufen. Trotzdem ist er puncto Vorschau auf die kommende Meisterschaft positiv gestimmt. Im Ligaportal.at Interview erklärt die die aktuelle Situation nach der Vorbereitung und wagt einen Ausblick auf die am 11. August 2017 beginnende Meisterschaft.

 

Hier könnte Ihr WERBEBANNER stehen! 

Vorbereitung

Sebastian Trittinger, Trainer SC Hohenweiler: „Die Vorbereitung ist durchwachsen verlaufen. Wie jede Mannschaft kämpfen wir mit Urlaubern aber leider auch Verletzungen, welche uns noch weit bis in den Herbst begleiten. Trotzdem müssen wir nach vorne schauen, die Augen sind ja bekanntlich vorne im Kopf!

Die Testergebnisse waren ansprechend

Sebastian Trittinger: „Gegen FC Höchst haben wir 0:5 verloren, gegen Langenegg 0:4.. Beim Leiblachtal-Cup wurden wir dritter hinter Sulzberg und Hörbranz. Gegen Sulzberg 1:1 und gegen Langen 2:1 gewonnen. Im Platzierungsspiel gegen Schlachters gewannen wir mit 3:0, zuletzt siegten wir gegen ein junges Team des FC Montlingen mit 6:0.“

Ziele

Sebastian Trittinger: „Die Ziele sind immer hoch gesteckt, die Erwartung ist die andere Seite. Wir würden gerne bis im Winter einem Platz in der vorderen Hälfte innehaben. Dennoch wollen wir unser Konzept stärken und die einzelnen Spieler weiterbringen, den eingeschlagenen Weg weiter beibehalten.“

Kaderänderungen

Sebastian Trittinger: „Naja, bereits zum zweiten mal mussten wir unseren Kapitän nach Lochau ziehen lassen. Diese Persönlichkeiten zu verlieren ist nie einfach, jedoch können dann andere in die Rolle springen und müssen Verantwortung übernehmen. Auch dadurch kommt es zu einer Weiterentwicklung. Fußball hat schließlich auch sehr viel mit Persönlichkeit zu tun. Dafür konnten wir mit Simon und Hannes Gasser sowie Christoph Adler und Christoph Pecheim Spieler aufnehmen um die Breite zu forcieren, aber auch den Teamspirit weiter zu aktivieren, da die Jungs sehr gut zu uns passen. Auch spielerisch sind sie eine Bereicherung für unser Team!“

Favoriten

Sebastian Trittinger: „Ich denke Lingenau und Schwarzenberg werden den Titel unter sich ausmachen, aber auch Nüziders, das bis zuletzt um den Aufstieg kämpfte, wird eine Rolle spielen. Außerdem muss man Altach 1b auf der Rechnung haben - unabhängig von der Reform - rein sportlich gesehen. Gespannt bin ich auf Riefensberg, die ebenfalls den Aufstieg anvisieren. In der tipico Bundesliga wird Red Bull Salzburg das Rennen machen und in der Deutschen Bundesliga Leipzig.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus