Vereinsbetreuer werden

USV 1960 Berndorf 1b feiert Heimsieg

USV Berndorf 1b
Leopoldskron-Moos

Am Samstag traf in der 24. Runde der 2. Klasse Nord A der Tabellenelfte USV 1960 Berndorf 1b vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften UFC protected Leopoldskron - Moos. USV 1960 Berndorf 1b remiste in Runde 23 mit 2:2 gegen Großgmain, die UFC protected Leopoldskron - Moos gewann 5:2 gegen ATSV Salzburg. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte UFC protected Leopoldskron - Moos mit 1:5 das bessere Ende für sich.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Gerald Eisl bringt USV 1960 Berndorf 1b früh in Front

Die Heimelf startet hier vorsichtig in die Partie und versucht zunächst, die Ballbesitzstatistik in die Höhe zu treiben. Und mit dem ersten wirklich gefährlichen Angriff sollte es den Gastgebern gelingen, hier zum Torerfolg zu kommen. Gerald Eisl lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 15 zum 1:0. Beide Mannschaften bieten sich hier einen ausgeglichenen Kampf und kommen dabei auch zu guten Gelegenheiten in Strafraumnähe. Nach einem Überfallsmäßigen Konterangriff gelingt den Gästen dann auch der durchaus verdiente Ausgleich. Ronald Hartmann verwertet in Minute 21 zum 1:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Bereist nach gut 20 Minuten gibt es hier für die Zuschauer einiges zu sehen. Ronald Hartmann von den Gästen kommt hier einige Male gefährlich vor das Tor der Gastgeber, bringt den Ball aber nicht im Tor unter. Oftmals verhinderte dabei der starke Berndorf-Goalie Ronny Holzhay einen Rückstand für sein Team. Und dann sollte den Hausherren der wichtige Führungstreffer gelingen. Nach 27 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Thomas Haidenthaler trifft zum 2:1. In weiterer Folge zieht Schiedsrichter Robert Hagenauer einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Dominik Hafner sieht Rot!

In der 54. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Michael Philipp Sack. Die Hausherren investierten hier nun mehr in die Partie und kamen auch schnell zu weiteren Chancen. Und nach knapp 15 Minuten im zweiten Durchgang sollte diese Mühe belohnt werden. In der 59. Minute bewahrt Florian Egger mit dem Treffer zum 3:1 Ruhe vor dem Tor und trägt sich als Torschütze in die Torschützenliste ein. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. In der 64. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Dominik Hafner die gelbe Karte. Der Schütze des 3:1, Thomas Haidenthaler, wird vom Schiedsrichter ebenfalls mit Gelb ermahnt. Florian Egger, der sich bereits als Torschütze in die Liste eingetragen hat, sieht Gelb. Nach 77. Minute erhält Dominik Hafner die gelb-rote Karte und fehlt der Mannschaft damit im nächsten Spiel. Anschließend kommt in der 84. Minute die gelbe Karte zum Einsatz - Patrick Altendorfer wird verwarnt. Ronald Hartmann, der in diesem Spiel bereits seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt hat, wird vom Unparteiischen ebenfalls mit Gelb verwarnt. Nach gut 90 gespielten Minuten geht Berndorf 1b als Sieger vom grünen Rasen, die Berndorf 1b  besiegt Leop.-Moos mit 3:1. Kommende Runde muss sich Berndorf 1b gegen Hallwang 1b beweisen, der Leop.-Moos  trifft auf Straßwalchen1b und hofft auf einen Sieg.

Stimme zum Spiel

Herwig Kaunz, Trainer USV Berndorf 1b

"Wir sind stark ersatzgeschwächt in diese Partie gegangen, umso mehr freut mich natürlich das Ergebnis. Das Spiel an sich haben wir defensiv und abwartend begonnen. Mich freut jetzt natürlich, das die doch junge Mannschaft mittlerweile umsetzt, was wir seit bald einem Jahr trainieren. Nun sind wir seit fünf Wochen ungeschlagen und holen uns somit die Belohnungen, für die investierte Arbeit."

USV Berndorf 1b - Leopoldskron-Moos

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!