Nußdorf/Debant lässt Sachsenburg am Ende keine Chance und feiert Kantersieg

FC-WR Nußdorf
SV Sachsenburg

Am Samstag traf in der 7. Runde der Unterliga West der Tabellenfünfte FC-WR Nußdorf/Debant vor heimischem Publikum auf den Tabellenzehnten SV Sachsenburg. Der FC-WR Nußdorf/Debant remisierte in Runde 6 mit 2:2 gegen Greifenburg, während Sachsenburg 0:1 gegen die TSU Matrei verlor . In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte kein Team das bessere Ende für sich, doch diesmal setzte sich Nußdorf am Ende klar und verdient durch. Beide Mannschaften mussten sich nach einem Unentschieden mit einem Punkt begnügen.


Enge Sache in Durchgang eins

Die Zuseher bekommen ein echtes Torspektakel zu sehen, die Tickets sind also jeden Cent wert. Thomas Infeld bewahrt in der 26. Minute die Übersicht und verwandelt nach einem perfekten Querpass präzise zum 1:0 für die Hausherren. Sachsenburg wird dann durch Gaspersic gefährlich, der einen Freistoß nicht im Kasten unterbringt. Die letzten Minuten in Halbzeoit eins gehören zwar den Gästen, doch der Asugleich gelingt nicht. In der 42. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Dominik Tagger wird verwarnt. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Enrique L. läuft an alles und jedem vorbei und schiebt für die Hausherren zum 4:0 ein.

Philipp Gsaller, Ticker-Reporter

Unterwurzacher mit starker Leistung

In der 46. Minute bekommt Andre Arrich die gelbe Karte. Nach 46 Minuten ahndet der Unparteiische ein Vergehen ebenso konsequent und bestraft Peter Klancar mit Gelb. Sachsenburg hat in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zwei Riesenchancen auf den Ausgleich, doch Nußdorf-Tormann Unterwurzacher vereitelt diese mit sensationellen Reflexen. In der 51. Minute findet der gegnerische Tormann in Thomas Infeld seinen Meister, der nach einem schnellen Gegenstoß gekonnt auf 2:0 stellt. In Minute 68 setzt sich Thomas Infeld im direkten Duell erneut durch, behält die Nerven und stellt mit seinem dreitten Treffer auf 3:0 für die Osttiroler. In weiterer Folge versenkt Luis Henrique Oliveira de Almeida nach 78 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 4:0. Ein toller Konter wird von ihm toll zu Ende gebracht. Roman Gaspersic erzielt den Ehrentreffer für die Gäste - neuer Spielstand nach 85 Minuten: 4:1. Der FC-WR Nußdorf schlägt aber nochmals im Konter zu und lässt Minuten später seine Fans mit dem Treffer zum 5:1-Endstand erneut jubeln. Torschütze: Luis Henrique Oliveira de Almeida. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und der FC-WR Nußdorf darf nach einem 5:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Klaus Gomig, Trainer des FC-WR Nußdorf/Debant: "Der Sieg und auch das Ergebnis gehen sicher in Ordnung. In den letzten Minuten vor der Pause und gleich nach dem Seitenwechsel hatte Sachsenburg aber große Chancen auf den Ausgleich und wer weiß, wie die Partie gelaufen wäre, wenn ihnen dieser gelungen wäre. Da müssen wir uns bei Tormann Unterwurzacher bedanken - er hat großen Anteil am Erfolg."

Die Besten: B. Unterwurchacher (TW), A. Simic (RV), P. Eder (10er) bzw. Keiner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter