Hohenems Juniors klarer Titelfavorit – Duell um Aufstiegsrelegation

Nach vierzehn Runden in der 5. Landesklasse Oberland sind die Positionen recht klar besetzt. Die Hohenems Juniors sind der Konkurrenz enteilt, aber auch Meiningen II und Thüringen II haben sich im Kampf um die Aufstiegsrelegation einen Puffer nach unten erspielt.

 

Hohenems Juniors nur drei Runden nicht Nummer eins

Beeindruckender Herbst der World of Jobs VfB Hohenems – keine Niederlage. Lediglich ein Remis und zwölf Dreier! Mit sechs punkten Puffer auf Verfolger Meiningen II sind die Juniors der ganz klare Titelfavorit. Ziemlich klar auch das Duell um den Aufstiegsrelegationsplatz zwischen Meiningen II und Thüringen II, die die Nummer vier Hochmontafon II bereits fünf Punkte hinter Thüringen liegt. Meiningen liegt im Herbst recht konstant auf Platz zwei der Tabelle, Thüringen beginnt stark, hat aber in Runde sechs einen Tiefpunkt mit Tabellenplatz sieben. Meiningen schafft mit vier Siegen in Folge eins starkes Finish, Nüziders muss zum Schluss vier Niederlagen in Folge einstecken.

Bürs II mit Auswärtsschwäche

Bürs II kann auswärts nur einen Punkt holen, zuhause läuft es mit neun Zählern besser. Souverän ist Hohenems relativ gesehen vor allem auswärts – sechs Siege und das Punktemaximum. Zuhause liegt nach Verlustpunkten Meiningen II vorne, aber auch Hochmontafon und Ludesch kann mit Leader Hohenems mithalten. Auswärts hat das Trio Hohenems, Thüringen und Meiningen die Konkurrenz recht klar abgehängt. Weiter geht es am letzten Märzwochenende 2020!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten