Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

WM 2018

Der Marktwert der WM-Teilnehmer

Nur noch neun Tage bis zur Eröffnung der Weltmeisterschaft in Russland! Die Nationen haben alle ihre WM-Kader nominiert und gemeldet. Nicht nur in Deutschlands Aufgebot gab es Überraschungen (Sane), sondern auch in Frankreich oder Spanien wurden teils große Namen nach Hause geschickt bzw. nicht berücksichtigt. Doch wer hat nun den besten und teuersten Kader bei der WM? Jetzt Fußballreise buchen!

Laut Transfermarkt.de führt Frankreich die Liste der teuersten WM-Kader an. Mit 1,08 Milliarden Euro könnte man sich wohl die 23 Franzosen leisten. Dicht dahinter liegt der Ex-Europa- und Weltmeister Spanien mit 1,04 Milliarden Euro Marktwert. Dahinter folgen Brasilien und England. Deutschlands WM-Kader landet nur auf Platz 5.

WM-Kader nach Marktwert

1. Frankreich 1,08 Mrd.
2. Spanien 1,04 Mrd.
3. Brasilien 950 Mio.
4. England 874 Mio.
5. Deutschland 872 Mio.
6. Belgien 758 Mio.
7. Argentinien 708 Mio.
8. Portugal 468 Mio.
9. Uruguay 367 Mio.
10. Kroatien 341 Mio.

Das ÖFB -Team ist leider nicht bei der WM in Russland dabei. Hätte sich Rot-Weiß-Rot für das Turnier qualifiziert, so läge man in dieser Rangliste auf Platz 18 mit einem Marktwert von 180 Mio. - vor Mexiko (144 Mio.) und hinter Ägypten (196 Mio.).


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa