Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Knapper Sieg für Faistenau beim Rückrundenstart gegen Obertrum

In der 15. Runde der 2. Landesliga Nord trafen zum Frühjahrsauftakt der USC Faistenau auf den USK Obertrum. Nach einer 3:0 Führung für Faistenau kamen die Obertrumer noch einmal auf ein 4:3 heran, verloren aber am Ende mit einem 5:3 in der Ferne. Faistanau kommt durch den Sieg auf den vierten Rang und steht nun nur noch zwei Punkte hinter Obertrum, die den dritten Platz belegen.

 

Dominanter Start für Faistenau

Die Faistenauer starten sehr gut in die Partie und übernehmen bereits in der Anfangsphase schnell das Spielgeschehen, wodurch sie zu guten Möglichkeiten kommen. Bereits in der 20. Minute setzt sich Christoph Kloiber auf der Seite gut durch und erzielt anschließend den Treffer zum 1:0. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit sind die Hausherren weiterhin überlegen und erarbeiten sich gute Möglichkeiten um die Führung weiter auszubauen. In der 39. Minute ist es erneut Kloiber der eine dieser Chancen nutzt und auf 2:0 erhöht. Auch danach kommen die Gäste nur sehr schwer ins Spiel, was Faistenau nur umso besser aussehen lässt. Der Pausenstand hätte somit auch ein bisschen höher ausfallen können, allerdings fällt vor der Halbzeit kein Tor mehr und es geht mit einem 2:0 in die Kabinen

Aufholjagd ohne Erfolg

In Durchgang zwei sind es zunächst wieder die Faistenauer, die den besseren Start finden und in der 50. Spielminute durch einen direkten Freistoß von Marco Lämmerhofer auf 3:0 erhöhen. Erst in der Schlussphase wachen die Gäste auf und erzielen den Anschlusstreffer durch Safet Orascanin (71’). Jedoch folgt die prompte Antwort der Faistenauer nur vier Minuten später, als der eingewechselte Patrick Radauer einen Stanglpass zur vermeintlichen 4:1 Entscheidung verwertet. Zwei Abwehrfehler der Faistenauer bringen ihren Gegner allerdings wieder ins Spiel, denn innerhalb weniger Sekunden nutzt Obertrum die Chancen und erzielt die Treffer zum 4:2 und 4:3 (83’ Michael Gastberger, 85’ Safet Orascanin). Danach drücken die Gäste mit aller Kraft auf den Ausgleich, wodurch sich jedoch gute Kontermöglichkeiten für die Heimmannschaft ergeben. Bis zur 90. Minute bleibt es spannend, doch quasi mit dem Schlusspfiff macht Ismet Dolic den Sack zu und erzielt das 5:3. Faistenau gewinnt schon das zweite Aufeinandertreffen gegen die Obertrumer in dieser Saison und rückt durch den Sieg vor auf Platz vier.

 

Stimme zum Spiel:

Anton Leitner, Sportlicher Leiter USC Faistenau:

„Es war im großen und ganzen ein verdienter Sieg, weil vor allem die Mannschaftsleistung und die Einstellung gestimmt hat. Natürlich hat Obertrum viele gute Spieler in der Mannschaft und sie haben auch nicht schlecht gespielt, aber vom Spielverlauf her gehen die drei Punkte auf jeden Fall in Ordnung. Wir sind froh, dass wir so einen guten Zusammenhalt in der Mannschaft haben und dass uns so ein guter Start gelungen ist.“

 

Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus