Für den SV Rothenthurn erscheint eine Neuaustragung der Meisterschaft am fairsten

Der SV Rothenthurn überwinterte an der dritten Stelle der Tabelle der 1. Klasse B, hatte aber ein Spiel weniger als die Führenden Velden und Villacher SV ausgetragen. Man hatte also große Titelambitionen, doch wie bekannt, macht der Mannschaft jetzt die Corona-Krise im Kampf um den Aufstieg einen Strich durch die Rechnung. Am fairsten wäre aus Sicht der Rothenthurner eine komplette Neuaustragung der gesamten Meisterschaft, was wohl auch die wahrscheinlichste Option sein dürfte.

Spieler haben Eigenverantwortung

"Jeder einzelne Spieler muss Eigenverantwortung zeigen! Das heißt er soll sich zum Beispiel durch Laufen im Ausdauerbereich fit halten. Für zu Hause gibt es die eine und andere Gymnastikübung", erklärt Bernd Walker, der sportliche Leiter des SV Rothenthurn.

Sobe web A93643

Foto (Sobe): Das Derby gegen Feffernitz gewann Rothenthurn im Herbst mit 3:0 

Spieler haben Zeit sich zu erholen

"Gregar Gorisek und Franco Pirker sind derzeit verletzt. Sie haben nun natürlich die Möglichkeit sich zu erholen", sagt Walker. Da ja auch die Austragung der Frühjahrsrunde im Herbst möglich wäre, könnte Rothenthurn durch die unfreiwillige Pause eventuell sogar einen Vorteil haben. "Wir werden die Zeit auch sicher nutzen, in dem wir aufgeschobene Themen abarbeiten werden", ergänzt der sportliche Leiter.

Neustart wäre am fairsten

"Ich glaube nicht, dass die Frühjahrssaison abgehalten werden kann, außer wir spielen vielleicht den ganzen Sommer durch. Ich wäre für eine generelle Absage und im Herbst für eine Neuaustragung der gesamten Meisterschaft. Eine Neuaustragung wäre am fairsten, so stehen die Chancen für jeden gleich", hofft man beim SV Rothenthurn.

0001 Neu Briefkopflora

Die besten Fans 

"Wir haben die besten Fans der Liga. Jetzt ist es für alle eine neue Situation. Wir würden uns freuen, wenn es wieder los geht, dass die Fans unsere Mannschaft wieder anfeuern", schließt Bernd Walker optimistisch ab.

 

#derfussballbleibtzuhause #stayathome

ligaportal.at wünscht allen Vereinsmitgliedern, Fußballfans und deren Familien in dieser Situation alles erdenklich Gute. Vielen Dank, dass ihr unserem Portal treu bleibt. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter