Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse E

St. Margarethen/Lav. 1b blickt nach holprigem Start doch positiv ins Frühjahr

St. Margarethen/Lav. 1b kann im ersten Herbst der 2. Klasse E auf eine eher lehrreiche Premiere zurückblicken, will aber schon im Frühjahr versuchen wieder einiges gutzumachen. Im Fokus steht aber weiterhin der Aufbau und die Entwicklung der jungen Spieler für die Kampfmannschaft. Im kommenden Frühjahr sollen schon neuerlich weitere Talente am Sprungbrett stehen. Ligaportal.at sprach mit dem Sektionsleiter und Trainer Thomas Brezina, welcher mit der B- Elf wohl noch einiges vorhat.

Holpriger Start

"Mit meiner sehr jungen Mannschaft bin ich natürlich etwas holprig in die Meisterschaft gestartet.
Das Tempo, das kampfbetonte Spiel und auch die Routine der Gegner haben uns zu schaffen gemacht. Ein weiteres Problem war für uns auch, dass wir teilweise 3-4 Spieler an unsere erste Kampfmannschaft abgeben mussten, da diese mit dem Verletzungsteufel zu kämpfen hatte. Das zeigen auch die Ergebnisse der ersten sieben Runden", so der Trainer Thomas Brezina rückblickend.

Routiniers brachten leichten Umschwung

"Mit der Zeit sind wir dann besser in Schwung gekommen. Mit den zwei Routiniers Schlacher Daniel und Gerd hat sich meine junge Mannschaft gefangen. Wir standen in der Abwehr mit Gerd stabiler und im Sturm hatten wir mit Daniel eine wichtige Person. Fussballerisch und taktisch denke ich, waren wir bis auf Haimburg auch allen Gegnern gewachsen", ergänzt der Trainer und gleichzeitige Sektionsleiter.

Entwicklung steht im Vordergrund

"Mit einer guten Wintervorbereitung im Bereich der körperlichen Fitness und mit einer Freude am Fußball sehe ich dem Frühjahr gelassen entgegen. Mein Ziel für das Frühjahr ist noch weitere 15 Punkte zu sammeln, die junge Mannschaft weiter zu entwickeln und sie für die Kampfmannschaft aufzubauen", erzählt Brezina weiter.

Sprungbrett für die Kampfmannschaft

"Im Winter werden aus dieser 1B Mannschaft bereits 3 Spieler in den Kader der Kampfmannschaft hochgezogen (Moitzi Michael, Ragger Jakob, Schmeisser Jakob)", beschreibt Thomas Brezina abschließend seine Ziele.

 
ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung