Mühlbach/Pzg. rundet diffizile Herbstmeisterschaft mit Sieg ab

Ende gut, alles gut! Im letzten Spiel des Jahres zwang der SC Mühlbach/Pzg. den SC Tamsweg mit 3:1 in die Knie. Nach einer mehr als durchwachsenen Herbstsaison wird der Vorjahres-Fünfte seinen Winterschlaf nun auf einer einstelligen Tabellenposition vollziehen. Selbiges gilt auch für die Lungauer.

 

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus (ARCHIVBILD)

 

Mühlbach schnappte sich einstelligen Tabellenplatz

Mit nur 14 Points aus 13 Partien hatten sich in Mühlbach schon kleinere Abstiegssorgen breitgemacht. Zum Jahreskehraus glückte den Oberpinzgauern auf der heimischen Anlage gegen Tamsweg ein enorm wichtiger Sieg. Nachdem Schneider (6.), Huber (15.) und Wallner (58.) das Reindl-Kollektiv komfortabel in Führung geknallt hatten, blieb den geschlagenen Tamsweger nur mehr der Ehrentreffer. In der Schlussphase verkürzte der eingewechselte Macheiner auf 3:1 (83.).

In der Tabelle machten die Mühlbacher drei Plätze gut, überwintern nun auf dem nicht unerfreulichen achten Platz. Derweil werden die Tamsweger den Jahreswechsel auf Position neun erleben.