UFV Thalgau 1b zeigt eindrucksvoll auf! 6:0 gegen den ASV Taxham!

 In der dritten Runde der 2. Klasse Nord A musste der ASV Taxham Auswärts bei der 1b des UFV Thalgau antreten. Beide Teams peilten an diesem Spieltag einen vollen Erfolg an. In der ersten Halbzeit wirkten die Kräfteverhältnisse noch sehr ausgeglichen, ehe die Heim-Elf in Hälfte Zwei einen Gang höher schaltete und schlussendlich einen 6:0 Heimerfolg feiern konnte. Durch diesen Sieg zeigten die Thalgauer Talente eindrucksvoll ihre Offensivqualitäten! Man kann gespannt sein wohin die Reise noch geht, wenn man die gezeigte Leistung auch in den kommenden Runden bestätigt!

Ausgeglichene erste Hälfte

Gleich zu Beginn sahen die Zuschauer eine sehr engagierte 1b des UFV Thlagau. Man versteckte sich nicht und spielte munter drauf los. Beide Mannschaften probierten viel, ein richtiger Spielfluss entwickelte sich aber nicht. Somit wurde das Spiel von vielen Einzelaktionen geprägt und wenigen Torabschlüssen. Bis zur 40. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Guri der erste Treffer im Spiel gelang. Nach einem Eckball schaltete der Thalgauer am schnellsten und konnte somit sein Team kurz vor dem Pausenpfiff in Führung bringen.

 

Thalgau schaltete einen Gang höher

Nach dem Wiederanpfiff fand die Heim-Elf nun immer besser ins Spiel. Dies führte in der Folge zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten. Wenig überraschend konnte der UFV Thalgau in der 48. Minute nachlegen. Nach einer sehenswerten Kombination wurde Auswöger ideal bedient. Der Offensivmann ließ sich diese Chance nicht nehmen und erhöhte auf 2:0. Beflügelt vom zweiten Treffer gelang der Heim-Elf in der 52. Minute der nächste Treffer im Spiel. Mit einer drei Tore Führung im Rücken zeigten die Thalgauer nun immer mehr auf. Nach einem Platzverweis gegen die Taxhamer wurde die Aufholjagd ad acta gelegt. Man versuchte Schadensbegrenzung zu betreiben. Die Thalgauer schalteten aber keinen Gang herunter und konnte per Doppelschlag von Fleischmann auf 5:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Zach der den 6:0 Endstand fixierte.

 

Die Besten bei der 1b des UFV Thalgau: Pauschallob.