Hallwang 1b tackert SSK am Tabellenende fest

SV Hallwang 1b
1. SSK 1919

Die UFC SV Hallwang 1b konnte sich am Samstag gegen den 1. SSK 1919 knapp mit 3:2 durchsetzen. Somit bleiben die Städter die einzige Mannschaft, die in der 2. Klasse Nord A nach vier Runden noch ohne Punkt dasteht.

Die heimischen Anhänger mussten sich bis zur 28. Spielminute gedulden, ehe Routinier Senad Abay seine Farben in Front brachte - 1:0. Kurz vor dem Pausenpfiff, genauer gesagt in Minute 40, glückte den Gästen der Ausgleich: Ahmet Alkan stellte auf 1:1. Nur zwei Minuten später schlugen neuerlich die Hallwanger zu: Ajdin Omerovic sorgte für strahlende, einheimische Gesichter in der Umkleidekabine - 2:1 (42.).

Nachdem Ahmet Alkan seinen zweiten Streich vollzogen und die Uhren wieder auf Null gestellt hatte (73.), durfte sich der SSK berechtigterweise den ersten Punktgewinn der Saison ausmalen. Diese Rechnung wurde allerdings ohne Hallwangs Ajdin Omerovic aufgestellt, der scheinbar was dagegen hatte und in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit seine Crew doch noch auf die Siegerstraße kutschierte - 3:2 (89.). 

Mit der maximalen Punkteausbeute schaffte Hallwangs zweiter Anzug den Sprung ins Tabellenmittelfeld, bekleidet nun Platz sechs. Derweil bleibt die Truppe von Marko Gavrilovic punktelos Letzter.

.

2. Klasse Nord A: UFC SV Hallwang 1b 3:2 (2:1) 1. SSK 1919

  • 28
    Senad Abay 1:0
  • 40
    Ahmet Alkan 1:1
  • 42
    Ajdin Omerovic 2:1
  • 73
    Ahmet Alkan 2:2
  • 89
    Ajdin Omerovic 3:2