Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Puch prolongiert Erfolgslauf gegen Spitzenreiter Thalgau

Der FC Puch hat seine Siegesserie in die Winterpause gerettet! Die Tennengauer zwangen zum Herbstkehraus Leader UFV Thalgau mit 2:0 in die Knie und fuhren somit den fünften vollen Erfolg am Stück ein.

 

Fotocredit: FMT-Pictures/TA

 

Puch konterte Thalgau klassisch aus

Kompakt stehende Pucher machten im heimischen Waldstadion gegen dominante Thalgauer zwei Entlastungsangriffe zu Gold. Nachdem Grasegger in der 13. Spielminute die Führung besorgt hatte, packte Suppik in der Schlussminute der regulären Spielzeit - ebenfalls nach einem Konter - den Deckel drauf (90.). "Zwei Schüsse, zwei Tore - zu Beginn der Spielzeit hätten wir solche Spiele vermutlich noch verloren", sagte Puch-Sportchef Christof Kopleder. Im Umkehrschluss war's für den nunmehrigen Ex-Spitzenreiter der Salzburger Liga ziemlich bitter - Coach Christoph Gruber: "Eine unserer besten Leistungen in dieser Saison. Leider wollte es aber nicht für uns laufen." Die Gäste, die sich mehrmals um einen Elfmeter geprellt fühlten und darüber hinaus noch ein Abseitstor erzielten, blieben zum vierten Mal in diesem Spieljahr ohne Ernte.