Drei Vorarlberger Knipser wechseln den Verein

Drei große Nummern im Vorarlberger Fußball werden im Winter 22/23 den Verein wechseln – das steht bereits Anfang Dezember fest. Alle drei sind Offensivspieler mit beeindruckenden Bilanzen. Freuen können sich der Meusburger FC Wolfurt und der FC Brauerei Egg in der Eliteliga und der Blum FC Höchst in der Vorarlbergliga auf markante Verstärkungen in der Offensive.

 

Neuer Stürmer für Wolfurt

Der FC Wolfurt kann mit Kubilay Kalkan einen Neuzugang für das Frühjahr präsentieren. Der großgewachsene Mittelstürmer spielte in den letzten Jahren für die Amateure von Austria Lustenau und forderte dabei des öfteren unsere Defensivabteilung als Gegenspieler. Zudem stand der Dreißigährige in Vorarlberg auch bei RW Rankweil und beim FC Nenzing unter Vertrag. In unserer Mannschaft soll er nun die Lücke schließen, die durch den Abgang von Aleksandar Umjenovic entstanden ist. Der FC Wolfurt heißt Kubilay herzlich Willkommen und freut sich auf eine hoffentlich erfolgreiche gemeinsame Zeit!

(Quelle FC Wolfurt facebook)

Knipser wechselt nach Egg

Mit Stefan Maccani dürfen wir ab sofort ein neues Gesicht für die Offensive in unseren Reihen begrüßen. Der Angreifer wechselt vom SV Typico Lochau in die Junkerau und soll im Frühjahr für die nötigen Tore sorgen.

(Quelle FC Egg facebook)

FC Höchst verliert Torgarant

Julian Rupp wird in der Winterpause den FC Höchst verlassen. Nach eineinhalb Jahren im Rheinaustadion haben sich der Torgarant und der Verein auf einen Wechsel nach Hörbranz verständigt. Unsere Nummer 77 erzielte in den vergangenen beiden Spielzeiten 59 (!) Tore in der Vorarlbergliga, in der Saison 2021/22 war er mit vierzig Treffern der erfolgreichste Spieler in dieser Wertung. Der FC Höchst bedankt sich bei Julian Rupp für seinen Einsatz und wünscht alles Gute!“

(Quelle FC Höchst facebook)