Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Deutsche Bundesliga

Russ: "Eklig und unangenehm" zum Erfolg

Eintracht Frankfurt will im DFB-Pokal-Finale den großen Favoriten Bayern München mit einer gesunden Portion Galligkeit zu Fall bringen. "Wir müssen so auftreten, wie wir das in den meisten Spielen in dieser Saison getan haben. Ein bisschen eklig und unangenehm", sagte Abwehrspieler Marco Russ am Dienstag: "Solchen Teams muss man von Anfang an die Freude nehmen. Dann kommen sie ins Grübeln." Jetzt Fußballreise buchen!

Sollte das den Hessen gelingen und sich die Münchner "über unsere härtere Gangweise ärgern, dann besitzen wir die Chance zu überraschen", sagte Russ, der nach 2006 und 2017 sein drittes Pokalfinale mit Frankfurt bestreitet: "Wir haben es wieder geschafft und ich denke, jetzt ist es mal an der Zeit. Wir haben definitiv eine Chance."

 

SID


Kommentare powered by Disqus