Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ligen-Mix

Rumänien: Ehemaliger Bundesligaprofi Lupescu will Verbandspräsident werden

Der ehemalige Bundesligaprofi Ioan Lupescu stellt sich zur Wahl zum neuen Präsidenten des rumänischen Fußball-Verbandes FRF. Neben dem 49-Jährigen tritt auch der derzeitige Verbandspräsident Razvan Burleanu erneut an. Weitere Kandidaten bei der Wahl am 18. April 2018 sind die ehemaligen rumänischen Erstligaspieler Marcel Puscas und Victoras Iacob. Lupescu absolvierte zwischen 1990 und 1998 227 Bundesligaspiele für Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach. 1993 gewann er mit der Werkself den DFB-Pokal.

Sollte Lupescu die Wahl für sich entscheiden, wäre er nach Lewan Kobiaschwili (SC Freiburg, Schalke 04 und Hertha BSC) in Georgien der zweite ehemalige Bundesligaspieler, der Verbandspräsident in seinem Heimatland wird. Lupescu war bis 2011 bereits sportlicher Leiter im rumänischen Verband und nahm daraufhin einen Posten als Chief Technical Officer bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) an.

SID


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa