Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Last-Minute-Sieg für SK Bruck gegen TSU Bramberg 1b

Im Sonntagsmatch der 2. Klasse Süd/West empfing am 10. Spieltag TSU Bramberg 1b den SK Bruck. Es war das Duell Vierter gegen Dritter, bei dem beide Mannschaften in der letzten Woche als Verlierer vom Platz gingen. Deswegen war es sehr wichtig zu gewinnen, um den Anschluss an Tabellenführer SK Lenzing nicht zu verlieren. Als schon alles nach einem Unentschieden aussah, schossen die Brucker in aller letzter Sekunde das Siegtor und gewannen mit 1:2.

 

Knappe Halbzeitführung nach offenem Schlagabtausch

Schon in der ersten Runde dieser Saison spielten beide Mannschaften gegeneinander, damals gewann der SK Bruck mit einem knappen 3:2. Im zweiten Aufeinandertreffen will Bramberg 1b die Niederlage aus der letzten Partie vergessen lassen und Bruck mit einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Anfangsphase des Spieles verläuft jedoch sehr ruhig und ohne Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Nach 19 Minuten kommt es dann zur ersten Chance für die Brucker. Fabrice Maahs läuft im Dribbling auf das gegnerische Tor zu und zieht aus zirka 18 Metern ab. Der Ball landet platziert im Eck zur 0:1 Führung. Nach dem Treffer kommen die Bramberger zu ein paar guten Abschlussmöglichkeiten, allerdings ohne jeglichen Erfolg. Kurz vor der Halbzeit erarbeitet sich die Auswärtsmannschaft noch eine gute Kopfballgelegenheit, doch es bleibt beim 0:1 Pausenstand.

Spätes Siegtor krönt spannende Schlussphase

Nach der Halbzeit wollen die Brucker ihre Führung ausbauen und drücken auf das zweite Tor. Bis zur 60. Minute kommen die Gäste zu sehr vielen Torchancen, belohnen sich aber bei nicht mit dem 2:0. Mitte des zweiten Durchganges wird die Partie immer hitziger und beide Teams begehen sehr viele Fouls. Der Schiedsrichter trifft für die jeweils andere Mannschaft die falschen Entscheidungen, weshalb sehr viel diskutiert und kritisiert wird. Kurz vor Schluss, in der 85. Minute kommt ein hoher Ball der Hausherren in den Strafraum. Walter Strauss kann sich nur mit einem Foul an einen Bramberger Angreifer wehren, woraufhin der Unparteiische auf den Punkt zeigt. Marcel Nowak tritt zum Elfmeter an und verwertet sicher zum 1:1 Auslgeich. Danach wollen beide Teams unbedingt den Siegtreffer erzielen und es geht hin und her im Finish der Partie. In der fünften Minute der Nachspielzeit gibt es durch einen Eckball die letzte Chance auf den Brucker Siegtreffer. Irgendwie kommt der Ball zu Kapitän Matthias Rachelsperger, der das Leder irgendwie über die Linie drückt und seine Mitspieler jubeln lässt. Direkt danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und der SK Bruck kann sich über einen 1:2 Auswärtsdreier freuen.

Stimme zum Spiel:

Martin Gerhold, Sektionsleiter SK Bruck:

„Wir sind sehr froh, dass wir in aller letzter Sekunde gewonnen haben. Mit dem Sieg bleiben wir zum Glück an Lenzing dran und wollen nächste Woche den Rückstand gegen den Tabellenführer noch weiter verkürzen.“ 

 

von Jakob Stöllinger

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter