Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Vaveyla beschließt Saison mit 18:1(!)-Sieg über Vienna City FC

Die Saison 2017/18 in der 2. Klasse B gehört seit dem vergangenen Wochenende der Vergangenheit an! Zum Abschluss fand unter anderem eine Begegnung statt, bei der die Vorzeichen nicht eindeutiger hätten sein können: Der Tabellen-8. und Vorletzte Vienna City FC, der heuer erst sechs Punkte geholt hat, traf auf den überlegenen Meister, FC Vaveyla! Das Hinspiel endete 17:0 für Vaveyla und fast mit dem selben Ergebnis düpierte der Meister seinen Gegner am gestrigen Sonntag. Am Ende hieß es 18:1 für Vaveyla. 


 

Sen macht sich zum Torschützenkönig

Vaveyla startet anfangs so, wie man sie die ganze Saison über gesehen hat. Die Cicek-Elf agiert druckvoll, erspielt sich Chance um Chance und lässt dem Gegner kaum Luft zum Atmen. Als Dosenöffner dienen zwei Elfmeter: Ibrahim Sen bleibt beide Male cool und stellt früh auf 2:0 für die Gäste (7., 13.). Nach dem 3:0 durch Yunus Akdag (20.), bekommt Vienna City das Spiel halbwegs in Griff. Obwohl die Gäste weiter dominieren, gelingt es dem Tabellen-8. bis kurz vor der Pause keine weiteren Gegentreffer zu kassieren. Doch in Minute 43 und 44 schlägt Sen erneut zu und stellt die 5:0-Pausenführung her. Mit seinen vier Treffern fixiert er vor der Pause quasi schon Platz 1 in der Torschützenliste. Vor dem Spiel hatte Sen ein Tor mehr am Konto als Penzings Julio Alonso Ferrer. 

 

14 Tore in Durchgang zwei 

In Halbzeit zwei geht dann ordentlich die Post ab, im Durchschnitt fällt fast alle drei Minuten ein Treffer. Den Anfang macht Sen mit seinem dritten Elfmeter-Tor (51.), ehe Dogan (52.) und Wais (55.) auf 8:0 erhöhen. Danach ist Sen wieder an der Reihe mit seinem sechsten Treffer an diesem Tag (58.), ehe Laurent Simon ins eigene Tor trifft (59.). Dogan (60.) und Akdag (63.) stellen auf 12:0, ehe es zu einem Aufreger kommt. Nach einer Rangelei sehen sowohl der sechsfache Torschütze Sen als auch Mahmoud Gon von Vienna City FC in der 63. Minute Rot wegen einer Tätlichkeit. Nachdem der Schock kurz den Spiel- bzw. Torfluss unterbricht, geht es ab Minute 72 wieder munter weiter: Semih Serbest schnürt einen Doppelpack (72., 76.), ehe Ulutas (80.) und Köz (82.) auf 16:0 stellen. Nachdem Gudissa in der 84. Minute der Ehrentreffer für die Gastgeber gelingt, setzt Akdag mit zwei weiteren Treffern den Schlusspunkt (86., 88.). Vaveyla verabschiedt sich mit einem überragenden 18:1-Sieg aus der 2. Klasse A und man darf gespannt sein, was für diese Mannschaft nächstes Jahr in der 1. Klasse drinnen ist. Vienna City FC beendet die Saison mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von -99 auf Platz 8. 

 

Maximilian Patak 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Wien
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter