Nötsch nach 5:0 Auswärtssieg gegen Bad Kleinkirchheim wieder auf gutem Weg

In der 20. Meisterschaftsrunde der 1. Klasse B konnte der ATUS Lussnig Nötsch einen wichtigen Schritt Richtung Wiederaufstieg machen. Nach gutem Spiel gewann man gegen den FC Bad Kleinkirchheim mit 0:5 und zeigte dabei in allen Belangen ein gutes Spiel. Mit der Marschrichtung zeigte sich Nötsch Trainer Thomas Oitzl zufrieden.

Frühe Führung für Nötsch

Die Gäste aus Nötsch legten in diesem Spiel toll los und schon nach vier Minuten konnten die Gäste auch schon das erste mal jubeln. Nach einem wunderschönen Lochpass konnte Johannes Janschitz zum 0:1 einschießen. Kleinkirchheim wirkte nach diesem frühen Gegentor richtig geschockt und kam nicht ins Spiel. Als in der 20. Minute ein Schuss des Nötscher Kapitäns Vasco Jost den Weg zum 0:2 ins Kreuzeck fand, war das Spiel eigentlich schon entschieden. Bad Kleinkirchheim versuchte zwar irgendwie nochmals ins Spiel zu kommen, doch bis zur Pause spielte Nötsch diesen Zwischenstand einmal sicher nachhause.

Elfmeter sorgt für endgültigen Todesstoß

In der zweiten Halbzeit kam Bad Kleinkirchheim nochmals ein wenig auf. Gleich nach dem Wiederbeginn hatte Kleinkirchheim auch die große Chance auf den Anschluss, doch ein klarer Elfmeter wurde leichtfertig verschossen. Richtig gefährlich wurden die Heimischen danach aber nicht mehr und so kam Nötsch in der 57. Minute zum 0:3. Mario Skina verwandelte einen Strafstoß sicher. Jetzt war das Spiel für Bad Kleinkirchheim endgültig gelaufen und man sah die Elf auseinanderbrechen. Nötsch legte nach und konnte durch Mario Skina in Minute 71, er verwandelte einen Stanglpass und durch Christian Lussnig, er verwertete einen Eckball per Kopf, auf 0:5 erhöhen. Am Ende ein absolut verdienter Sieg für Nötsch, die jetzt wieder an ihren Traum, Wiederaufstieg in die Unterliga, glauben können.

Thomas Oitzl, Trainer des ATUS Lussnig Nötsch: "Das war eine gute Leistung meiner Mannschaft. Der verschossene Elfer zu Beginn der zweiten Halbzeit hat Kleinkirchheim endgültig das Genick gebrochen. Ansonsten wäre es vielleicht nochmals eng geworden."

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten