Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse A

Defereggental liebäugelt nach gutem Herbst noch mit Platz 2!

Die SG Defereggental kann mit der abgelaufenen Harbstsaison recht zufrieden sein. Nach acht Siegen, drei Punkteteilungen und nur drei Niederlagen rangiert man an der guten vierten Stelle der Tabelle der 2. Klasse A, wobei der Rückstand auf Platz 2 nur zwei Punkte beträgt. Klar, dass man im Defereggental den Blick nach oben richten will, auch wenn Platz 1, Lurnfeld ist bereits neun Punkte voraus, wohl außer Reichweite ist. Auf jeden Fall ist die Ausgangslage für Trainer David Resinger eine recht entspannte, denn zu verlieren gibt es im Frühjahr für seine Mannschaft eigentlich nichts.

"Sind recht zufrieden!" 

"Mit unserer jungen Mannschaft, die noch viel lernen muss, sind wir wirklich zufrieden. Der Abstand zu Platz zwei beträgt ja nur zwei Punkte und nur Lurnfeld wird wohl nicht mehr zu erreichen sein", blickt SG Defereggental-Trainer David Resinger zufrieden zurück und gleichzeitig auch in die nahe Zukunft.  

innerkrems

Highlight

"Das persönliche Highlight war für mich der 3:2-Heimsieg gegen Mühldorf. In dieser Partie hat jeder Spieler bis zum Schlusspfiff alles gegeben und wir wurden dafür mit dem späten Siegestreffer durch Daniel Monitzer belohnt", blickt der Trainer erfreut zurück. 

Kaderänderungen

"Wir haben Clemens und Romed Kleinlercher dazu bekommen, verlassen hat uns allerdings Marcel Kleinlercher, der nach Matrei geht", erklärt der Trainer. Sobe web A57930

Foto (Sobe): Trainer David Resinger ist mit seiner Mannschaft sehr zufrieden! 

Platz 2 als Ziel

"Da der Abstand, wie schon angesprochen, auf Lurnfeld sicher zu groß ist, setzen wir uns mit Platz 2 ein erreichbares Ziel. Viel wird natürlich von einer verletzungsfreien Vorbereitung und einem guten Saisonstart abhängen. Die Mannschaft ist aber gut in Schwung und ich denke, dass wir trotz der schwierigen Bedingungen eine gute Vorbereitung zusammenbringen werden", schließt David Resinger optimistisch ab.

ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, eine verletzungsfreie Vorbereitung und viel Erfolg in der Frühjahrssaison!   

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung