Vereinsbetreuer werden

Punkteteilung zwischen Feldkirchen 1b und Afritz

In der 2. Klasse B stand dieses Wochenende die 16. und zugleich auch letzte Runde der Herbstmeisterschaft am Programm. Dazu empfingen am Samstag die SV M&R Feldkirchen Juniors zu Hause in der Modehaus NIMO Arena den SV Afritz 1975. Die Feldkirchner gingen als Tabellensechster in dieses Spiel, die Afritzer reisten als Dritter der Tabelle an. Im ersten Spiel gewannen die Afritzer mit 5:3.

Schnelles Tor reicht für Afritz nicht

Das Spiel in Feldkirchen war nur wenige Sekunden alt, da konnten die Gäste aus Afritz bereits das erste Mal jubeln. Die Feldkirchner bekamen den Ball nicht weg und Andreas Orter übernahm eine Kerze volley und schoss unhaltbar über den Keeper der Feldkirchner ein. Die Afritzer, die ersatzgeschwächt in dieses Spiel gingen, mussten in der Folge den Feldkirchnern das Spiel überlassen. Spielerisch waren die Hausherren besser und kamen so in der 21. Spielminute zum verdienten Ausgleich. Rene Civkovic war der Torschütze zum 1:1.

In der Folge hätte das Spiel immer wieder in beide Richtungen kippen können. Feldkirchen drückte Afritz etwas hinein, doch die Gäste konnten immer wieder gefährliche Konter setzen. Dreimal stand den Feldkirchnern nur mehr das Aluminium im Weg, einmal traf dabei Londer nach einem schönen Freistoß die Querlatte. Auch die Afritzer verzeichneten einen Lattenschuss. Schlussendlich hatte Afritz um die 80. Minute bei einem 3-gegen-1-Konter den Matchball am Fuß, konnte diesen aber ebenso nicht nutzen, wie wenige Minuten später Civkovic auf der Seite der Feldkirchner das Tor nur äußerst knapp verfehlte. So blieb es am Ende beim 1:1-Unentschieden.

Michael Lattacher, Trainer SV Feldkirchen Juniors: "Wir wollten heute die Scharte vom ersten Spiel ausbessern und waren auf Wiedergutmachung aus. Das ist uns nicht ganz gelungen. Dass wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt aber, dass heute wieder zwei Spieler aus der U17 dabei waren. Unser Konzept trägt Früchte und die jungen Spieler bekommen immer wieder ihre Chance."

Die Besten: Martin Napetschnig (TW), Kevin Wernig (IV), Lucas Londer (MF), Niklas Sulle (MF) bzw. Fabio Trezza (TW), Andreas Orter (MF)

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!