Martin Abwerzger wirft beim SV Seeboden das Handtuch

Der SV Seeboden überwintert an der neunten Stelle der Unterliga West, hat mit 19 Punkten aber nur fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer ESV Admira Villach. So gesehen könnte man in den Reihen des Vereines eigentlich recht zufrieden sein, doch nach einer internen Aussprache kam man zum Entschluss, dass man einen anderen sportlichen Weg gehen will, welchen Trainer Martin Abwerzger aber nicht mitgehen wird.

bannerdabringer

Unterschiedliche Auffassungen

"Nach einem Gespräch mit dem Obmann sind wir zum Entschluss gekommen, dass ich meine Tätigkeit als Trainer beim SV Seeboden beende", sagt Martin Abwerzger und ergänzt: "Es gibt unterschiedliche Auffassungen, wie es sportlich weitergehen soll. Und da ich mein System wie bis jetzt weiter fortsetzen und die Spielphilosophie nicht gravierend ändern wollte, muss ich leider einen Schlussstrich ziehen."

Sobe web A92947

Foto (Sobe): Martin Abwerzger ist nicht mehr Trainer beim SV Seeboden

Auch Kukic ist weg

Der bisherige Co-Trainer des SV Seeboden, Damir Kukic, hat seinen Dienst bei der ersten Kampfmannschaft auch quittiert. Er wird "nur" mehr Trainer der Kooperationsmannschaft mit dem ATUS Ferndorf sein.

Die Zukunft?

"Ich bleibe dem Fußball sicher in irgendeiner Weise erhalten. In welcher Form weiß ich jetzt zwar noch nicht, aber man wird von mir hören",  schließt Martin Abwerzger ab.  

 

innerkrems

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten