Spielberichte

TSV Neumarkt 1b feiert wichtigen Sieg gegen gut aufgelegte Lieferinger!

In der 14. Runde der 2. Klasse Nord A musste der Lieferinger SV Auswärts bei der 1b des TSV Neumarkt antreten. Die Gäste aus Liefering kämpften tapfer gegen den Titelanwärter, mussten sich aber schlussendlich mit 1:3 geschlagen geben. Durch diese Niederlage bleibt man weiterhin im unteren Tabellendrittel vertreten. Die Heim-Elf aus Neumarkt nutzte ihre Chance und setzte sich nun dauerhaft im Spitzenfeld der Liga fest. Trotz einiger Schwierigkeiten im Spiel gegen den Lieferinger SV verwertete man seine Chancen eiskalt und belohnte sich schlussendlich mit wichtigen drei Punkten!

 

Gäste-Elf erwischte tollen Start

Der Lieferinger SV startete mit viel Schwung ins Spiel. Man versteckte sich nicht und probierte mit guten Kombinationen ins gegnerische Drittel vorzudringen. Dies gelang auch phasenweise sehr gut und man fand in der Folge gefährliche Abschlussmöglichkeiten vor. Die Neumarkter wirkten etwas geschockt vom Anfangsdruck der Gäste, fingen sich aber von Minute zu Minute mehr. Die Heimmannschaft schaltete im Anschluss auch einen Gang hinauf. Dies führte ebenfalls zu guten Abschlussmöglichkeiten. Beide Teams versuchten viel konnten aber vor der Halbzeit kein Tor erzielen. Somit ging es mit einem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Neumarkt schlug eiskalt zu

Auch in der zweiten Halbzeit agierten beide Teams mit viel Offensivdrang. Es ging hin und her, somit wurde den Zuschauern einiges geboten. In der 51. Minute war es endlich soweit. Akrap war zur Stelle und stellte auf 1:0 für den Lieferinger SV. Die 1b des TSV Neumarkt wurden nun auch wieder aktiver. Mit gutem Kombinationsspiel fand man immer wieder Lücken in der Abwehr der Gäste. Bis zur 65. Minute hielt die Defensive der Lieferinger stand, ehe man sich nur per Foulspiel helfen konnten. Den fälligen Elfmeter verwertete Steindl, der sein Team wieder ins Spiel brachte. Beflügelt vom Treffer nutzt man auch in der 70. Minute eine weitere Möglichkeit. Zieher setzte sich sehenswert auf dem Flügel durch und bediente Weber mustergültig, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und auf 2:1 erhöhte. Die Gäste zollten dem hohen Tempo etwas Tribut und mussten in der 86. Minute einen weitern Treffer hinnehmen. Weber war abermals zu Stelle und setzte den 3:1 Schlusspunkt in einem ausgeglichenen Spiel.

 

Thomas Lehenbauer, Trainer TSV Neumarkt 1b; “Das war sicherlich unsere schlechteste Frühjahrsleistung. Aber endlich gewinnen wir auch mal so ein Spiel. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Entwicklung. Lob auch an Liefering! Der Gegner war in diesem Spiel sicher gleich auf, nur hatten wir das Glück, das wir unsere Chancen nutzten.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus