Coach von Nassereith gefallen Aufstiegsspekulationen nicht

Nur ein Punkt hinter dem zweiten sicheren Aufstiegsplatz – aber der Coach von Nassereith, Marinko Marnic, hält den Ball sehr flach. Es muss alles optimal laufen – dann könnte es von der 1. Klasse West in die Bezirksliga gehen. Auswärts war Nassereith tendenziell erfolgreicher, da die gesamte Liga in Summe sehr heimstark agiert hat. Nassereith bringen zuhause vier Siege, ein Remis und eine Niederlage nur Platz sechs in der Tabelle.

 

Daten und Fakten: FC Nassereith Herbst 2019

Tabellenplatz: 3. in der 1. Klasse West

Heimtabelle: 6. sechs Spiele: vier Siege, ein Remis, eine Niederlage

Auswärtstabelle: 2. sechs Spiele: drei Siege, zwei Remis, eine Niederlage

längste Serie ohne Sieg: drei Spiele

höchster Sieg: 6:1 gegen Zugspitze in der zweiten Runde

längste Serie ohne Niederlage: sieben Spiele

höchste Niederlage: 2:4 auswärts gegen Telfs II

geschossene Tore/Heim: 12 – 2 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 4 – 0,66 Tore pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 16 – 2,26 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 12 – 2 pro Spiel

Spiele zu Null: ein Spiel

erhaltene Karten: eine gelb-rote Karte, 24 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Dominic Scheiber mit sechs Treffern

Kader und Vorbereitung

Marinko Marnic, Trainer FC Nassereith: „Kaderänderungen wird es bei uns kaum geben, wir werden ab Spieler aus der Jugend nach oben ziehen. In der letzten Jännerwoche starten wir in die Vorbereitung. Sehr erfreulich ist, dass wir keine verletzten Spieler haben. Die Vorbereitung wird im üblichen Rahmen verlaufen, wir haben drei Testspiele fixiert. Am 1.2.20 gegen Haiming und dann geht es noch gegen Silz/Mötz II und Pians. Ein Fixtermin ist natürlich auch die Jahreshauptversammlung am 22. Februar 2020.“

Ziele

Marinko Marnic: „Auf alle Fälle möchten wir in der Rückrunde weiter ganz oben mitspielen. Wir sind zwar nur einen Punkt vom zweiten Aufstiegsplatz entfernt, aber da muss schon alles sehr gut passen wenn man in diese Richtung denken will. Wir haben nur einen kleinen Kader und es darf auch puncto Verletzungen nichts passieren. Aber ich möchte damit nicht spekulieren. Viel wichtiger ist, dass die Kameradschaft in der Mannschaft super ist. Das ist ganz sicher eine unserer Stärken!“


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter