Finkenberg/Tux mit Blitzstart gegen Kirchberg

Nach neun Minuten führt SPG Finkenberg/Tux mit 2:0 gegen den SC Kirchberg, am Ende gibt es einen sicheren 3:1 Erfolg für die SPG. Damit bleibt Finkenberg/Tux an der Spitzengruppe der Gebietsliga Ost dran – wobei Leader Langkampfen und die Nummer acht – Kirchberg – nur vier Punkte trennen.

 

Kirchberg ab Minute 55 numerisch unterlegen

Mario Schiestl, Trainer SPG Finkenberg/Tux: „Einen wichtigen Sieg feiert unser FC Finkenberg am Freitagabend gegen Kirchberg. Super Start unserer Elf. Nach einer Flanke von Thomas Schneeberger konnte ich in der sechsten Spielminute zum 1:0 einköpfeln. Nur kurze Zeit später verwertete Richard Daum einen Einwurf per Drehschuss zur schnellen 2:0 Führung. Durch einen schönen Freistoß gelingt Kirchberg in der 12. Minute durch Michael Lindner der Anschlusstreffer zum 1:2 und so geht es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit war fast nur noch der FCF am Drücker. Georg Oberlechner nimmt sich ein Herz und schließt ab aus 30 Metern. Der Ball prallt an die Stange und im nachsetzen wird Manuel Huber im Strafraum von den Füßen geholt. Der folgende Strafstoß verwertet der an diesem Tag hervorragend spielende Thomas Schneeberger in der 55. Minute zum verdienten 3:1. Kirchberg durch die rote Karte für Michael Lindner wegen Torraub numerisch unterlegen. Weiterhin bleibt Finkenberg am Drücker mit Superchancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Unsere Defensive lässt nichts mehr anbrennen und so blieb es beim verdienten 3:1 Sieg für unseren FC Finkenberg. Nach diesem Sieg bleiben wir vorne dran und am kommenden Freitag geht es auswärts gegen Westendorf!“

Beste Spieler: Georg Oberlechner, Richard Daum, Thomas Schneeberger von der SPG Finkenberg/Tux

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten