Spielerportrait Simon Madersbacher von der SPG Axams/Grinzens

Tag sechzehn an dem Österreich wegen der Corona Pandemie still steht. Am letzten Märztag 2020 steht absolut in den Sternen ob und wann im Unterhaus in den nächsten Monaten gespielt werden kann. Ligaportal.at Tirol führt in der Zwischenzeit die Portraitserie von Spielern der Tiroler Ligen fort und blickt heute zur SPG Axams/Grinzens in die Gebietsliga West.

 

Karrierestart beim FC Grinzens

Simon Madersbacher: „Ich bin dreiundzwanzig Jahre alt und spiele seit Sommer 2019 für die SPG Axams/Grinzens. Begonnen habe ich in der Jugend beim FC Raika Grinzens bzw. später SPG Westliches Mittelgebirge bis U17. Währenddessen war ich auch in der Tiroler Talenteschiene ABS und LAZ aktiv. Dann mit siebzehn Jahren Kampfmannschaft des FC Grinzens (1. Klasse West). Der SV Matrei (Tiroler Liga) war dann 2015/16 meine nächste Station. Rückkehr zum FC Grinzens mit dem Meistertitel in der 1. Klasse West und Aufstieg in die Bezirksliga West 2016/17. Dann kam der Zusammenschluss zwischen SV Axams und FC Grinzens zur SPG Axams/Grinzens 2019. Derzeit bin ich auch Trainer der U8 SPG Westliches Mittelgebirge (Tiroler Vizehallenmeister 2020).

Ziele der Mannschaft für das Frühjahr 2020?: Oberes Drittel Top-5 – falls die Rückrunde gespielt werden kann.

Titelfavorit in der eigenen Liga?: SV Haiming

Wer wird österreichischer Meister?: Red Bull Salzburg

Wie wird das Nationalteam bei der EM-Endrunde abschneiden? Auch 2021 Gruppensieger, dann leider aus im Achtelfinale!

Persönliche Ziele für das Frühjahr 2020: Zunächst giilt es natürlich für uns alle die Corona Pandemie zu überwinden. Fit und verletzungsfrei bleiben und die Mannschaft so gut wie möglich unterstützen.

Vorbilder als Fußballer: Zinedine Zidane und Cesc Fabregas

Vorbild im Leben: Mein Vater

Persönliche Ziele für die Zukunft: Gesund bleiben und wieder in höheren Ligen Fußball spielen!

Sonstige Hobbies außer Fußball: Tourenski, Dart und PS4

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten