Zams war in Kundl auf keinen Fall um sieben Tore schlechter

In der letzten Hinrunde der HYPO Tirol Liga war das Team des Luzian Bouvier SV Zams in Hälfte eins das bessere Team, lag aber zur Pause auswärts gegen den Holz Pfeifer SC Kundl mit 0:1 zurück. Nach dem 2:0 für Kundl kam es für Zams ganz dick – fünf weitere Treffer für Kundl und am Ende eine 0:7 Abfuhr. Zams geht damit mit einem Punkt Puffer auf die Abstiegszone in die Winterpause, Kundl sichert den Mittelfeldplatz nach unten ab und liegt nur sechs Punkte hinter dem Tabellendritten Tirol Amateure.

 

Toni Thurner hält für Kundl die Führung fest!

Reinhold Ebenbichler, Obmann Holz Pfeifer SC Kundl: „Der SC Kundl empfing im letzten Heimspiel 2019 den SV Zams und feierte dabei einen 7:0 Kantersieg. Das Ergebnis täuscht ein wenig, denn die Kräfteverhältnisse waren bei weitem nicht so eindeutig verteilt, wie es den Anschein hat. Vor allem zu Beginn des Spieles waren die Gäste klar besser und hatten einige sehr gute Einschussmöglichkeiten, doch Kundls Tormann Toni Thurner war an diesem Nachmittag nicht zu bezwingen. Mit der zweiten guten Aktion gingen dann allerdings die Hausherren in Führung. Aleksandar Skrbo schlenzte das Leder nach 24 Minuten unhaltbar ins lange Eck. Der Knackpunkt im Spiel war dann die 33. Minute, als Zams Spieler Adrian Siegele eine sehr harte rote Karte sah und vom Platz musste. Die Pausenführung schmeichelte dem SC Kundl, denn eigentlich waren die Oberländer das bessere Team in Halbzeit eins.

Die Gastgeber kamen dann allerdings fulminant aus der Kabine und entschieden innerhalb von zwei Minuten das Spiel. Zuerst war abermals Aleksandar Skrbo zur Stelle, und nur eine Minute später sorgte Mathias Angerer mit dem 3:0 für die Entscheidung. Die Gäste resignierten nun ein wenig und Kundl kombinierte nach Belieben. Die logische Folge war der dritte Treffer von Aleksandar Skrbo nach 67 Minuten. Neun Minuten später erhöhte Dusan Vasic auf 5:0, die Treffer sechs und sieben erzielten Jan Zvara - in seinem letzten Spiel für Kundl - und der eingewechselte Sezgin Erol."

Beste Spieler: Toni Thurner (Tor) und Aleksandar Skrbo vom SC Kundl

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter