Sechs Tore zwischen Tisis 1b und Göfis 1b

Ein sehr interessantes und spannendes gab es in der zweiten Meisterschaftsrunde der 5. Landesklasse Mitte zwischen den Teams des cashpoint SC Tisis 1b und der Mannschaft des cd mediateam SC Göfis 1b. Sechs Tore sind gefallen, am Ende gab es ein 3:3 und je einen Punkt für beide Teams.

 

 

Göfis legt vor

In einem mit viel Einsatz, kampfbetont aber trotzdem sehr fair geführten Spiel können die Gäste aus Göfis sich zunächst eine 2:0 Führung erkämpfen. Es sind zwei gelungene Einzelaktionen die diese Führung ermöglichen. Gökmen Koz in der 19. und Alexander Gaucher in der 36. Minute bringen ihr Team in eine sehr komfortable Ausgangsposition. Nach dem zweiten Treffer nehmen es aber die Gäste zu locker und kassieren binnen fünf Minuten zwei Tore. Denis Kojadinovic und Marvin Mahler stellen auf 2:2. Göfis nimmt sich die letzten Minuten der ersten Hälfte zu Herzen und geht wesentlich entschlossener und konzentrierter in die zweite Halbzeit. Nicht unverdient geht Göfis in der 72. Minute abermals in Führung – ein toller, staubtrockener Schuss vom 16er durch Thomas Schmidle lässt die Gäste wieder jubeln. In der Nachspielzeit allerdings Göfis wieder unkonzentriert – 3:3 durch Markus Schmidle, der zum zweiten Mal trifft.

 

Leander Keckeis, Trainer cd mediateam SC Göfis 1b: „Tolles Fußballwetter und grandiose Platzverhältnisse und ein kampfbetontes und sehr faires Spiel. Leider waren wir in einigen Phasen der Partie zu unkonzentriert und haben prompt Gegentore kassiert.“

 

 

Koblach 1b und Altenstadt 1b mit Punktemaximum

Koblach 1b ließ Meiningen 1b keine Chance und gewann mit 6:0. Auch Altenstadt 1b musste die weiße West nicht ausziehen – 3:1 in Frastanz. Brederis 1b feierte einen klaren 5:0 Erfolg gegen Sulz 1c. Noch ohne Punkte: Frastanz 1b, Sulz 1c und Meiningen 1b.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten