Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Klarer Erfolg von Hohenems im abschließenden Schlager gegen SW Bregenz

Im absoluten Schlagerspiel der letzten Runde der Eliteliga 2022 kommt es zum Gipfeltreffen zwischen dem World of Jobs VfB Hohenems und SW Bregenz. Speziell für Hohenems ein extrem wichtiges Spiel um Platz zwei, um den Regionalliga West Play-Off näher zu kommen. Es läuft optimal für Hohenems – Blitzstart gegen SW Bregenz und am Ende ein 5:1 Erfolg. Ebenso wichtig für Hohenems die 0:1 Niederlage der Altach Amateure in Rotenberg. Damit geht Hohenems mit vier Punkten Puffer auf Altach in die Winterpause.

 

Nach siebzehn Minuten 3:0 für Hohenems!

Die Gäste wurden kalt erwischt – so könnte man es zusammenfassen. Bereits in der zweiten Minute die Führung durch Tamas Herbaly per Strafstoß. Ein Doppelpack von Matheus Guilherme Lins De Almeida und Pierre Nagler bringt Hohenems auf die Siegerstraße. In Minute zwölf das 2:0, das 3:0 für Hohenems fünf Minuten später. Etwas Hoffnung für die Gäste zwei Minuten vor der Pause durch das 1:3 von Lukas Katnik. Aber Hohenems lässt nicht mehr locker. Valdir Henrique Barbosa da Silva mit dem 4:1 in der 60. Minute, vier Minuten vor Schluss fixiert Diminik Fessler das 5:1 für Hohenems.

Lauterach vergibt die Chance zur Play-Off Zone aufzuschließen

Der FC Lauterach schafft in Göfis nur ein 2:2 – mit einem Dreier hätte man sich auf Tabellenplatz drei setzen können. Drei Runden sind im Grunddurchgang im März 2023 noch zu spielen und der zweite Play-Off Platz ist umkämpft – SW Bregenz ist ja bereits durch und wird als Tabellenerster des Grunddurchganges am Regionalliga West Play-Off im Frühjahr 2023 teilnehmen und dann natürlich auch 2023/24 in der Regionalliga West nach „altem“ Meisterschaftsmodus mit sechzehn Teams.

Dreikampf um zweiten Play-Off Platz

Hohenems, die Altach Juniors und Lauterach kämpfen um Platz zwei. Faktisch der Knackpunkt für die Entscheidung könnte schon die erste Runde 2023 bringen. Hohenems ist in Altach zu Gast, den Altach Juniors hilft wohl nur ein Dreier wirklich weiter. Von einem Remis oder einer Niederlage von Hohenems könnte Lauterach profitieren, die zu Hause Egg empfangen. Die vorletzte Runde führt die Altach Juniors zum DSV, Hohenems empfängt Rankweil und Lauterach spielt in Wolfurt. Das Finale am ersten Aprilwochenende 2023. Hohenems spielt in Egg, die Altach Juniors empfangen Admira Dornbirn und Rotenberg ist in Lauterach zu Gast. In Anbetracht des aktuellen Standes und der Auslosung ist wohl Hohenems der Favorit auf Platz zwei, eine Niederlage von Hohenems in Altach könnte aber die Karten für das Finish neu mischen.