Lochau meldet drei Neuzugänge und einen Rückkehrer

Am 30. Jänner wird für den SV typico Lochau das Fußballjahr 2020 so richtig angepfiffen. In der ersten Testpartie ist Hörbranz der Gegner. Mit großer Spannung wird die Fortsetzung der Meisterschaft der Vorarlbergliga erwartet – Lochau fehlen nur drei Punkte auf den zweiten fixen Aufstiegsplatz. Es wird aber ein hartes Stück Arbeit werden – Alberschwende, Höchst, Egg, Fussach, Andelsbuch und Lustenau werden noch auf alle Fälle mitmischen, auch Admira Dornbirn und Schruns könnten noch aus dem Windschatten aufholen. Die erste Punktepartie von Lochau findet am vorletzten Märzwochenende statt – Nenzing ist zu Gast.

 

Kaderzugänge und Testspieltermine

Die Kampfmannschaft von Lochau befindet sich bereits in der dritten Woche der Wintervorbereitung 2019/2020. Neben den drei Neuzugängen Niels Hehle, Misel Saric und Aldin Delahmet ist auch Zekeriya Bayramoglu nach Österreich zurückgekehrt und trainiert seit Anfang dieser Woche wieder mit. Außerdem dürfen während der Vorbereitung die drei U16 Spieler Dogan Gecici, Matteo Außerlechner und Serkan Kilic "Kampfmannschaftsluft" schnuppern.

Bevor am 21.03.2020 die Vorarlbergliga-Rückrunde mit dem Heimspiel gegen den FC Nenzing startet, warten auf das Team rund um Kapitän Fabio Feldkircher insgesamt sieben Testspiele. Die erste Formüberprüfung gibt es bereits am kommenden Donnerstag, 30. Jänner gegen den SC Hohenweiler. Spielbeginn auf dem Kunstrasen Hörbranz ist um 19:00 Uhr.

Fabian Fink und Leon Endres verlassen SVL

Mit Fabian Fink (Bild rechts) und Leon Endres hat der SVL in der Winterpause zwei Abgänge zu verzeichnen. Fabian kam im Juli 2016, Leon im Jänner 2019 nach Lochau. Während Leon zurück zu seinem Stammverein Viktoria Bregenz wechselt, ist die nächste Station von Fabian noch nicht bekannt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten