Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Süd

FC St. Martin/T. konnte den eigenen Nachwuchs perfekt in die Kampfmannschaft integrieren

Der FC St. Martin/T. verabschiedete sich mit einer denkbar knappen Niederlage in die Winterpause. Mit 0:1 ging der Herbstabschluss beim FC Bad Gastein verloren. Das Fazit aus der Herbstsaison fällt bei den Verantwortlichen aber durchaus positiv aus, zumal man auf dem vierten Tabellenplatz überwintert. „Grundsätzlich ist die Herbstsaison gut gelaufen. Wichtig war dabei besonders, dass wir regelmäßig punkten konnten. Dennoch gibt es natürlich auch einige Dinge, an denen wir nun in der Pause arbeiten wollen“, so der Sportliche Leiter Christian Eder.

 

Foto: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

Spitzenspiel zum Frühjahrsauftakt

Der Auftakt in die abgelaufene Herbstsaison verlief für den FC durchaus vielversprechend. So konnte man in den ersten Runden fleißig Punkte sammeln und sich im oberen Tabellendrittel festbeißen. „Wir mussten im Herbst Niederlagen gegen Mannschaften einstecken, die in der Tabelle hinter uns stehen. Dies wollen wir im Frühjahr unbedingt verbessern bzw. an sich war dies natürlich ein Wehrmutstropfen im Herbst“, so Eder. „Besonders erfreulich war natürlich, dass wir den eigenen Nachwuchs sehr gut in die Kampfmannschaft einbinden konnten“, so Eder zufrieden. Aktuell befindet sich das Team bereits mitten in der Vorbereitung auf die Herbstsaison. Bisher hat man noch in der Halle trainiert und seit dieser Woche befindet man sich auch draußen auf dem Platz. Kurz bevor der Ernst der Liga dann beginnt, wird man Mitte März noch zu einem Trainingslager aufbrechen und sich dort den letzten Schliff für das Frühjahr holen. Der aktuelle Kader wird dabei sein Gesicht beibehalten, in der aktuellen Übertritts hat sich in St. Martin nicht viel getan. Mit Azem Bejta feiert ein Spieler seine Rückkehr, er findet den Weg vom UFC Radstadt zurück nach St. Martin. Der Startschuss für die Frühjahrssaison fällt im Tennengebirge dann am 24. März, mit dem Spitzenspiel gegen den USV Hüttschlag.

Foto: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus