Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Schützenfest des SC Pfarrwerfen

SC Pfarrwerfen
USC Saalbach/Hinterglemm

Nach dem Sieg vom TSV St. Johann 1b am Freitag Abend musste der SC Pfarrwerfen in der elften Runde der 2. Landesliga Süd gegen den USC Saalbach/Hinterglemm einen Dreier einfahren um wieder vor den St. Johannern zu stehen. Die Pfarrwerfner haben einen Lauf, nur eines der letzten sieben Liga-Spielen verloren die Pongauer, zudem stellen sie die beste Offensive der Liga. Der USC Saalbach/Hinterglemm hingegen konnte nur zwei Punkte aus den letzten vier Spielen holen und steht auf Platz neun der Tabelle.

 

Offensiv-Walze überrolt Saalbach

Die ca. 200 Zuschauer in Pfarrwerfen konnten sich erneut über viele Tore freuen, allen voran war das Krameter-Duo erneut in Topform. Die Gastgeber kontrollierten die Partie von Anfang an. Bereits in der sechsten Minute konnten sie durch einen Eckball, der kurioserweise direkt den Weg in das Tor fand, durch Stefan Kulovics in Führung gehen. Danach verflachte die Partie ein wenig, Pfarrwerfen nahm etwas Tempo raus, ließ jedoch nie etwas anbrennen. Nach einer halben Stunde begann die Offensiv-Walze wieder zu laufen. In der 30. Minute erhöhte Raffael Krameter nach einem Ballgewinn und schnellem Umschaltspiel mit einem platzierten Schuss genau ins Kreuzeck auf 2:0. In der 37. Minute zeigten die Pongauer dann ihre ganze Klasse. Nach einer wunderschönen Kombination von hinten raus und einem Angriff über die linke Seite verwandelt Hannes Grünwald die scharfe Hereingabe. Zwei Minuten später ein Konter über Silvio Krameter, der eiskalt zum 4:0 einschiebt. Der SC Pfarrwerfen überrolte förmlich den USC Saalbach/Hinterglemm. In der 45. Spielminute erzielte Raffael Krameter nach einem Pass in die Schnittstelle sein zweites Tor des Tages.

Pfarrwerfen weiterhin ohne Probleme

In der zweiten Halbzeit nahmen die Hausherren, auch aufgrund des Zwischenstandes, Tempo aus der Partie, die Gäste kamen besser in die Partie. Auch beim Spielstand von 5:0 versuchten sie Fußball zu spielen, gaben sich keineswegs auf. Schlussendlich wurden sie für den Aufwand auch belohnt, in der 64. Spielminute nutzt Rene Schwabl einen ungenau gespielten Pass zum Torhüter aus und erzielt das 1:5. Dennoch war die Partie natürlich entschieden. 18 Minuten vor dem Ende erzielte der eingewechselte Lukas Hüttenmaier das 6:1. Raffael Krameter setzte acht Minuten vor Schluss mit einem leicht abgefälschten Freistoß den Schlusspunkt zum 7:1 Schützenfest. Die Pfarrwerfner liegen damit wieder an der Tabellenspitze. Dominique Thaler, Trainer SC Pfarrwerfen nach dem Spiel: "Heute haben wir einfach beinahe jede Chance genutzt, die Saalbacher haben sich nie aufgegeben und versuchten immer Fußball zu spielen. Wir sind natürlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden."

geschrieben von Niklas Klausner

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter