Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Spannende Punkteteilung in Bramberg

Am Sonntagnachmittag kam es zum Duell zweier Mannschaften aus dem unteren Tabellenmittelfeld der Salzburger Liga. Trotz Überlegenheit kam die Heimelf von Trainer Bernhard Hanser nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gäste der ÖTSU Hallein trotzten dabei der Oberpinzgauer Heimmannschaft der TSU Bramberg ein 2:2 Unentschieden ab, die große Teile der zweiten Halbzeit mit einem Mann weniger absolvieren musste.

 

Bereits vor Anpfiff der Partie durch Schiedsrichter Ramiz Begovic war beiden Mannschaften bewusst, dass sie aus dem Meisterschaftsspiel Punkte mitnehmen müssen. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass beide Teams nicht allzu viele Punkte von den Abstiegsrängen entfernt sind. Mit entsprechendem Tempo legten die Bramberger auch los, bereits durch den ersten wirklich gefährlichen Angriff konnten sie das 1:0 (1. Spielminute) erzielen. Dabei konnte Halleins Goalie Damir Ramic einen sehenswerten Schuss von Josef Viertler nur ins Aus abwehren, den schnell ausgeführten Eckball verwandelte Thomas Straka zur Führung für die Heimelf.

Die Mannschaft aus dem Oberpinzgau übte daraufhin weiterhin Druck auf die Gäste aus und erarbeitete sich weitere Möglichkeiten zum Ausbau der Führung. Die Tennengauer wussten sich in einer Szene gar nur per Foulspiel zu helfen. Elfmeter für Bramberg! Den folgenden Strafstoß verwandelte Marco Enzinger sicher zum 2:0 für das Heimteam (26. Spielminute).

Aufholjagd der Gäste

In weiterer Folge der ersten 45 Minuten war die Heimmannschaft der ersten Minuten nicht mehr zu erkennen. Durch teilweise grobe Abwehrfehler ließen sie die Gäste unnötig ins Spiel und zu Torchancen kommen. Wenige Minuten nach dem Führungsausbau der Bramberger konnten die Gäste so den Ausgleich erzielen. Innerhalb von nur drei Minuten zeigten die Gäste aus Hallein eine starke Moral und glichen das Spiel aus, in der 26. Minute der Anschluss durch Alois Schnöll und nur wenige Minute danach (29. Spielminute) der Ausgleich durch Patrick Sparber. Der Heimmannschaft war nun deutlich die Verunsicherung anzusehen und ihr Spiel war nicht mehr mit dem in den ersten 20 Spielminuten zu vergleichen.

Große Aufregung zum Ende der ersten Halbzeit

Die Gäste spielten weiterhin munter auf das Tor der Bramberger, die noch immer kein Gegenmittel finden konnten. Während eines Sturmlaufs der Gäste ertönte lautstark der Pfiff von Schiedsrichter Begovic. Elfmeter! Elfmeter für Hallein, nur wenige Minuten vor dem zu erwartendem Halbzeitpfiff. Zur Überraschung vieler Anwesenden entschied der Schiedsrichter zusätzlich auf rote Karte für Brambergs Goalie Tamas Kozma (Stichwort Doppelbestrafung). Innerhalb der Aufregung musste Bramberg-Coach Hanser schnell entscheiden und wechselte Ersatzkeeper Ralf Blaickner für den Stürmer Viertler ein. Trotz wenig Aufwärmzeit für Neo-Goalie Blaickner rettete er den geschossen Elfmeter vor der Linie! Mit einem 2:2 wurden beide Mannschaften also in die Pause verabschiedet.

In der zweiten Halbzeit boten beide Mannschaften nicht mehr viel für die Zuseher. Den Pinzgauern war weiterhin die Verunsicherung anzumerken, wodurch Hallein immer wieder Nadelstiche setzen konnte. Gute 20 Minuten vor Ende der Partie sorgte der Schiedsrichter nochmals für Spannung, als Halleins Christian Neureiter mit gelb-rot vom Platz musste (67. Spielminute). Diese zahlenmäßige Ausgeglichenheit sorgte nochmals für gute Tormöglichkeiten der Heimelf, konnte allerdings an diesem gerechten Unentschieden nichts mehr ändern. Das Spiel endete pünktlich mit 2:2.

Stimme zum Spiel

Martin Innerhofer, Sportlicher Leiter TSU Bramberg

„Grundsätzlich müssen wir solch ein Heimspiel für uns entscheiden. Nach diesem Spielverlauf geht das Unentschieden allerdings in Ordnung, wir haben den Gegner durch unsere Spielweise unnötig wieder zum Leben erweckt.“

 

Geschrieben von Michael Kröger

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Salzburg

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter