Eine Fußballerin von Paris St. Germain ist kurz vor dem Champions-League-Halbfinale gegen den französischen Ligarivalen Olympique Lyon positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Verein von Nationalspielerin Sara Däbritz am Mittwoch mit. Die Spielerin, deren Identität nicht bekannt gegeben wurde, sei "von der Mannschaft isoliert und wird gemäß des UEFA-Protokolls nicht am Spiel teilnehmen". Die Tests waren am Dienstag durchgeführt worden.
Bei den Frauen von PSG gibt es einen Fall von Corona

Bei den Frauen von PSG gibt es einen Fall von Corona

PSG und Olympique um Nationalspielerin Dzsenifer Maroszan ermitteln in Bilbao beim Finalturnier der Champions League den Endspielgegner des deutschen Meisters und Pokalsiegers VfL Wolfsburg.

 

SID