Lainer folgt Rose nach Gladbach

Borussia Mönchengladbachs neuer Trainer Marco Rose hat seinen bisherigen Spieler Stefan Lainer vom österreichischen Fußball-Meister RB Salzburg zum niederrheinischen Europa-League-Teilnehmer gelockt. Die Fohlen nahmen den österreichischen Nationalverteidiger nach eigenen Angaben bis 2024 unter Vertrag. Jetzt Fußballreise buchen!
Stefan Lainer unterschreibt in Gladbach bis 2024

Stefan Lainer unterschreibt in Gladbach bis 2024

Der 26-Jährige spielte in den vergangenen beiden Jahren in Salzburg unter Rose. Zur Ablöse für Lainer, der in seiner Geburtsstadt noch einen Vertrag bis 2022 besaß, machten die Gladbacher keine Angaben. "In ihm bekommen wir einen dynamischen Außenverteidiger mit einer guten Mentalität und reichlich Erfahrung auf hohem und internationalem Niveau", sagte Borussia Sportdirektor Max Eberl zu dem Transfer.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten