Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 hat in Rechtsverteidiger Cedric Brunner den nächsten Neuzugang für die Mission Klassenerhalt verpflichtet. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wechselt der 28-jährige Schweizer von Absteiger Arminia Bielefeld nach Gelsenkirchen und unterschreibt einen Vertrag bis 2024.
Cedric Brunner schließt sich Schalke 04 an (Foto: FIRO/FIRO/SID)
Cedric Brunner schließt sich Schalke 04 an
Foto: FIRO/FIRO/SID

"Gegen den Ball ist er ein höchst verlässlicher Nebenmann, gierig in den Eins-gegen-Eins-Duellen und insgesamt ein sehr verlässlicher Verteidiger. Und in der Offensive kann er durch sein gutes Tempo für Gefahr sorgen", sagte Geschäftsführer Rouven Schröder.

"Wir werden genau diese Stabilität benötigen, um gegen richtig gute Gegner zu bestehen", ergänzte Schalke-Trainer Frank Kramer, der Brunner schon aus seiner Bielefelder Zeit kennt.

Der Schweizer, der aus der Nachwuchsabteilung des FC Zürich stammt, spielte seit 2018 für die Arminia. Mit den Ostwestfalen stieg er 2020 in die Bundesliga auf und schaffte in der Folgesaison den Klassenerhalt. Insgesamt kommt Brunner auf 58 Erst- und 50 Zweitligapartien in Deutschland.

 

© 2022 SID