Islands Fußball-Nationalmannschaft hat einen wichtigen Sieg im Kampf um ihre zweite Teilnahme an einer Europameisterschaft gefeiert. Der Viertelfinalist der EM 2016 gewann am Samstag in Reykjavik 1:0 (1:0) gegen Albanien und holte damit den zweiten Erfolg im dritten Qualifikationsspiel zur Endrunde 2020. Mit sechs Punkten liegt Island auf Rang drei der Gruppe H, hinter Weltmeister Frankreich und der Türkei, die am Samstagabend aufeinander treffen. Jetzt Fußballreise buchen!
Johann Gudmundsson (l.) bescherte Island den Sieg

Johann Gudmundsson (l.) bescherte Island den Sieg

Johann Gudmundsson (22.) traf für Island, das sich nach seinem EM-Debüt 2016 im Jahr 2018 auch erstmals für eine WM qualifiziert hatte.

 

SID