Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ligen-Mix

Internationale Topspiele: Ein Mega-Hit jagt den nächsten!

Dieses Fußball-Wochenende lässt wohl alle Fanherzen höher schlagen! In beinahe allen Top-Ligen Europas kommt es zu richtig interessanten Top-Spielen. In Deutschland, Frankreich, Italien und England stehen die jeweiligen Tabellenführer vor ernstzunehmenden Aufgaben. Vor allem das Manchester-Derby verspricht Brisanz und Spannung pur. Jetzt Fußballreise buchen!

England

Manchester City vs. Manchester United | SO, 17:30 Uhr live

United liegt in der Premier-League-Tabelle neun Punkte hinter dem Stadtrivalen. Doch in der Königsklasse konnte man mit dem sensationellen 2:1-Erfolg in Turin gegen Juventus enorm viel Selbstvertrauen tanken. Außerdem ist ein Aufeinandertreffen der beiden Coaches Guardiola und Mourinho immer etwas ganz Besonderes. Es geht also hier um weit mehr als nur Punkte. Das Prestige steht wohl mehr im Vordergrund, auch wenn es für die Red Devils schon darum geht den Anschluss zur Spitze nicht ganz zu verlieren. Mannschaften wie Liverpool oder Arsenal haben derzeit einen Lauf und lassen United hinterher rennen. Doch Rashford & Co. haben in Turin bewiesen, dass sie solche Aufgaben bewältigen können. Die Cityzens konnten sich in der Champions League (6:0 gegen Donetsk) zumindest richtig warm schießen.

Mögliche Schlüsselspieler: Mahrez, David Silva, Agüero, Gabriel Jesus (Manchester City); Alexis Sanchez, Martial, Pogba, Mata (Manchester United)

Deutschland

Borussia Dortmund vs. FC Bayern München | SA, 18:30 Uhr live

Am Samstag steigt er wieder mal, der deutsche Clasico zwischen Dortmund und den Bayern. Um 18:30 Uhr wird angepfiffen und alles blickt gespannt auf das Auftreten der Bayern in Dortmund. Der Rekordmeister geht diesmal „als Außenseiter in dieses Duell", meinte sogar Bayern-Präsident Uli Hoeneß. Der BVB musste in Madrid gegen Atlético (2:0) die erste Saisonniederlage einstecken. Vielleicht gerade zum richtigen Zeitpunkt, denn der Tabellenführer der deutschen Bundesliga will den steilen Aufwärtstrend auch gegen die Münchner fortsetzen. Das Team von Nico Kovac liegt vier Punkte hinter den Schwarz-Gelben und hat zumindest schon mal in der Champions League einen wichtigen Sieg eingefahren.

Bei den Dortmundern sind Reus, Sancho oder Paco Alcacer in Topform. Auch wenn der Spanier zuletzt nicht getroffen hat, so geht von ihm wohl die größte Gefahr für Bayerns Innenverteidigung aus. Die Münchner dürften sich langsam wieder erfangen. Zwar ist Athen kein Gradmesser für das Duell mit dem BVB, doch könnten die beiden Treffer Robert Lewandowski wieder in Torlaune gebracht haben.

Mögliche Schlüsselspieler: Reus, Witsel, Sancho, Alcacer (Dortmund); Lewandowski, Kimich (Bayern)

Frankreich

AS Monaco vs. Paris Saint Germain | SO, 21:00 Uhr live

Eigentlich ist das Duell der beiden letzten Meister in Frankreich ein ganz heißes Ding. Diesmal könnte es jedoch für die Gastgeber ein frostiger Abend werden, wenn PSG weiterhin so eiskalt seine Chancen nützt wie bisher. Der Tabellenführer Frankreichs hat bislang alle zwölf Ligaspiele gewonnen und bereits elf Punkte Vorsprung auf Rang zwei. Thomas Tuchel hat das Star-Ensemble im Griff und führt es, egal mit welcher Anfangsformation, von Erfolg zu Erfolg. Vor allem der Youngster kylian Mbappe sticht dabei heraus. Der junge Stürmer trifft zu Zeit wie er will und auch sein Kollege Neymar Jr. Ist in bestechender Form. Der Brasilianer dürfte sich unter Tuchel mehr seinem Können als Fußballer und weniger als Schauspieler widmen. Ein Opfer hat dieses überragende Duo aber doch. Edinson Cavani steht im Schatten der beiden Sturmpartner und hat erst fünf Treffer auf seinem Konto. Trotz eines Thierry Henry ist Monaco weit weg von vergangenen Tagen. Mit nur sieben Punkten hängen die Monegassen im Tabellenkeller fest. Von Platz 19 und somit dem vorletzten Platz, will Henry seine Mannschaft wieder nach oben führen. Ob das schon mit einem Sieg gegen PSG gelingt ist eher zu bezweifeln, doch im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich.

Mögliche Schlüsselspieler: Mbappe, Neymar, Di Maria (PSG); Falcao, Tielemans (Monaco)

Italien

AC Milan vs. Juventus Turin | SO, 20:30 Uhr live

Juventus Turin führt die italienische Serie A an. In der Champions League verpatzte Manchester United die nächste Cristiano Ronaldo-Party und gewann spät mit 2:1. Wie sich die „alte Dame" von diesem Nackenschlag erholt, wird man am Sonntag sehen. Der AC Milan kletterte mit Trainer Gennaro Gattuso stetig in der Tabelle nach oben. Mit zehn Punkten Rückstand auf Juve winkt man derzeit von Rang vier.
Die Bilanz spricht für Juventus. 170 Duelle gab es bislang in der Serie A und 69 Mal ging Juve als Sieger vom Platz, Milan nur 49 Mal. In den letzten zehn Begegnungen konnte Milan lediglich eines gewinnen und musste neun Niederlagen einstecken.

Mögliche Schlüsselspieler: Ronaldo, Dybala, Pjanic (Juventus); Suso, Bonaventura, Higuain (Milan)


Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook