Tuchels PSG mit mühelosem Heimsieg gegen Montpellier

Trainer Thomas Tuchel marschiert mit dem französischen Fußball-Meister Paris St. Germain weiter der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen. Im Heimspiel gegen den HSC Montpellier kam PSG zu einem mühelosen 5:0 (3:0) und baute den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Olympique Marseille vorerst auf 13 Punkte aus. OM spielt am Sonntagabend (21.00 Uhr) bei Girondins Bordeaux. Jetzt Fußballreise buchen!
Frankreich: Drei Punkte für Paris und Thomas Tuchel

Frankreich: Drei Punkte für Paris und Thomas Tuchel

Die Pariser, bei denen die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer auf der Bank saßen, gingen früh durch Pablo Sarabia (8.) in Führung. Nach einer Roten Karte gegen Montpelliers Torwart Dimitry Bertaud (17.) wegen Handspiels außerhalb des Strafraums sorgten Angel Di Maria (41.), ein Eigentor von Daniel Congre (44.), Kylian Mbappe (57.) und Layvin Kurzawa (65.) für klare Verhältnisse. Kurz vor Abpfiff war Montpellier nach Gelb-Rot gegen Joris Chotard (88.) nur noch zu neunt.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams

Folge uns auf Facebook