Das Derby in Manchester versprach Spannung und Brisanz. Manchester United ging als Gastmannschaft nach 23 Minuten in Führung. Ein Foul an Marcus Rashford im Strafraum wurde erst vom VAR erkannt. Den Penalty verwandelte Rashford selbst zum 0:1. Nur sechs Minuten später traf Anthony Martial ins kurze Eck und stellte auf 0:2 (29.). Manchester City versuchte in Halbzeit zwei nochmal alles nach vorne zu werfen. Mehr als das 1:2 durch Nicolas Otamendi (85.) sprang dabei aber nicht heraus.


Quelle: YouTube

Marcus Rashford & Co. bezwangen den Stadtrivalen

Premier League Liveticker