Spanier Torres beendet Karriere

Fernando Torres beendet seine Karriere. "Nach 18 aufregenden Jahren ist es an der Zeit", schrieb der 35-Jährige auf Twitter. Torres hatte den Spaniern bei der EM 2008 mit seinem Tor im Finale gegen Deutschland (1:0) den Europameistertitel gesichert, 2010 wurde er mit den Iberern Weltmeister in Südafrika. Jetzt Fußballreise buchen!
Siegtorschütze im EM-Finale 2008: Fernando Torres

Siegtorschütze im EM-Finale 2008: Fernando Torres

Derzeit spielt Torres noch für den japanischen Erstligisten Sagan Tosu, nach 15 Spieltagen liegt das Team am Tabellenende. "Am Sonntag um 10.00 Uhr japanischer Zeit werde ich eine Pressekonferenz in Tokio abhalten und alle Details erklären", schrieb Torres weiter.

"El Nino" ("Das Kind") holte viele große Titel. Mit der Nationalmannschaft, in der Torres in 110 Spielen 38 Tore erzielte, wurde er 2012 ein weiteres Mal Europameister. Außerdem gewann er mit dem FC Chelsea die Champions League (2011/12) im Finale gegen Bayern München, ein Jahr später holte er mit den Londonern die Europa League.

Mit seinem Heimatverein Atletico Madrid gewann er im vergangenen Jahr ebenfalls die Europa League, insgesamt lief Torres 334 Mal (111 Tore) im Trikot der Rojiblancos auf. Für den FC Liverpool spielte er in 142 Begegnungen (81 Treffer), für Chelsea erzielte er 45 Tore in 172 Spielen.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten