Wechsel von Sarri zu Juventus kurz vor dem Abschluss

Die Verhandlungen zwischen dem italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und Europa-League-Sieger FC Chelsea über den Wechsel von Teammanager Maurizio Sarri zur Alten Dame stehen laut italienischen und britischen Medien unmittelbar vor dem Abschluss. Wie unter anderen die Gazzetta dello Sport berichtet, führt Juve-Manager Fabio Paratici intensive Gespräche mit dem Chelsea-Management. Als Ablösesumme stehen sechs Millionen Euro im Raum. Jetzt Fußballreise buchen!
Sarri soll Nachfolger von Massimiliano Allegri werden

Sarri soll Nachfolger von Massimiliano Allegri werden

Als Top-Kandidat für die Sarri-Nachfolge beim Londoner Klub gilt Vereinslegende Frank Lampard (40). Medienberichten zufolge hat Chelsea bereits Verhandlungen mit Lampards derzeitigem Klub Derby County aus der zweiten englischen Liga aufgenommen.

Sarri wartet offenbar in seinem Haus in der Toskana auf das Ergebnis der Gespräche zwischen den Blues und Juve. Nicht ausgeschlossen wird, dass im Zuge des Deals auch ein Chelsea-Spieler nach Italien wechselt. Hierfür gilt Verteidiger Emerson Palmieri als Kandidat.

Juve sucht nach der Trennung von Coach Massimiliano Allegri Mitte Mai einen neuen Trainer. Allegri hatte zwar Juve den Meisterschaftstitel beschert, das Champions League-Finale jedoch verpasst.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten