Inters Miranda wechselt nach China

Der brasilianische Fußball-Nationalspieler Miranda (34) verlässt den italienischen Spitzenklub Inter Mailand nach vier Jahren und schließt sich Jiangsu Suning aus der chinesischen Super League an. Das teilte Inter am Freitag mit. Demnach haben sich die Nerazzurri und Innenverteidiger Miranda auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Jetzt Fußballreise buchen!
Miranda wechselt in die chinesische Super League

Miranda wechselt in die chinesische Super League

Miranda war 2015 zunächst auf Leihbasis von Atletico Madrid nach Mailand gewechselt, ein Jahr später verpflichtete Inter ihn fest. Anfang Juli hatte Miranda mit der Selecao die Copa America im eigenen Land gewonnen.

 

SID

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten