Spielberichte

Dritter Sieg am Stück: Sirnitz auch bei Ferlach mit dem Vollerfolg

DSG Ferlach
SGA Sirnitz

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die SGA Sirnitz am Samstag im Rahmen der 10. Runde in der Unterliga Ost mit 2:1 gegen DSG Ferlach für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Siegtreffer in letzter Minute

Für die 1:0-Führung war Gregor Gwenger verantwortlich, der nach Handspiel-Reklamation gedankenschnell reagierte und zum 0:1 einschob. Vor 133 Zuschauern war der Stürmer zur Stelle. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Maximilian Nikolaus Melbinger das 1:1 für Ferlach (40.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Für Sirnitz endete das Spiel, bei dem sich fast alle mit einem Unentschieden als Endstand arrangiert hatten, doch noch mit einem Sieg, weil Rene Cickovic in der Nachspielzeit erfolgreich war und nach astreiner Vorarbeit mit dem Kopf für den Siegtreffer sorgt. Am Schluss gewann SGA Sirnitz gegen DSG Ferlach.

Persönliches Fazit zum Spiel: In der ersten Hälfte erspielen sich beide Mannschaften nur wenig Großchancen. In der zweiten Halbzeit allerdings starteten die Ferlacher druckvoll, konnten die Sirnitzer einschnüren und trafen zwei Mal die Latte. Die Sirnitzer verteidigten aber clever, konnten gegen Ende nochmals zulegen und sich einige gute Chancen aus Standards erspielen. Es dauerte aber schließlich bis in die Nachspielzeit, bis das Siegestor erzielt werden konnte. Wichtige Punkte für Sirnitz, auch starker Kampf von Ferlach!

Katharina Blasge, Ticker-Reporter

 

Für Ferlach gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Insbesondere an vorderster Front kommt DSG Ferlach nicht zur Entfaltung, sodass nur zwölf erzielte Treffer auf das Konto der Gastgeber gehen. Ferlach verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Sirnitz muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Stärke der Gäste liegt in der Offensive – mit insgesamt 26 erzielten Treffern. SGA Sirnitz ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mit diesem Sieg zog Sirnitz an DSG Ferlach vorbei auf Platz fünf. Ferlach fiel auf die siebte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

DSG Ferlach tritt kommenden Freitag, um 19:00 Uhr, bei St. Andrä / Lav. an. Einen Tag später empfängt SGA Sirnitz FC Eisenkappel.

Unterliga Ost: DSG Ferlach – SGA Sirnitz, 1:2 (1:1)

  • 91
    Rene Cickovic 1:2
  • 40
    Maximilian Nikolaus Melbinger 1:1
  • 7
    Gregor Gwenger 0:1