Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga West

Großer personeller Aderlass bei Rosegg, man will aber trotzdem nach vorne schauen!

Beim SV Rosegg  aus der Unterliga West ist die Liste der Abgänge relativ lang. Nach der Hinrunde liegt die Elf von Trainer Stefan Pusterhofer am neunten Platz der Tabelle und man will trotz der personellen Veränderungen im Frühjahr einen Schritt nach vorne machen. Gleich drei Spieler hängen die Fußballschuhe an den Nagel und deshalb hat Rosegg in der Vorbereitung einiges zu tun, um wieder eine homogene Mannschaft aufzustellen. 

Neun Punkte Vorsprung

Auf den ersten Abstiegsplatz weist Rosegg einen Vorsprung von neun Zählern auf. Klingt viel, ist es aber eigentlich nicht, doch das Wort "Abstiegskampf" kam beim Interview mit Trainer Stefan Pusterhofer kein einziges Mal zum Ausdruck. Anscheinend hat er diesen negativ behafteten Begriff einfach aus seinem Vokabular gestrichen.  

Sobe web A64459

Lange Liste der Abgänge

"Mit Zmauzer, Kanzian und Zwittnig hängen nach dem Herbst gleich drei Spieler ihre Schuhe an den Nagel. Dazu kommen noch die Abgänge von Murko, von dem wir uns schon während der Herbstrunde trennten, Gavric, der zu Töplitsch wechselt und Augustin, den es nach Fürnitz zieht", erklärt Pusterhofer. "Neu geholt haben wir dafür Übleis von Maria Gail, Kocevar aus Slowenien und Vrancic von Ulrichsberg", ergänzt der Trainer.  

Sobe web A66082

Guten Fußball spielen

"Wir wollen im Frühjahr einfach guten Fußball spielen. Die Mannschaft muss Freude am Sport zeigen und dann werden wir sehen, wohin die Reise gehen wird. Was da noch drinnen ist, ist allerdings völlig offen", blickt "Puste" nur nach vorne.

Fotos: Sobe

ligaportal.at wünscht eine erholsame Winterpause, eine verletzungsfreie Vorbereitung und viel Erfolg in der Frühjahrssaison!    

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung