Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Beide haben personelle Probleme - Fürnitz und Sachsenburg teilen sich die Punkte

ASKÖ Fürnitz
SV Sachsenburg

Am Samstag traf der ASKÖ Fürnitz in der Unterliga West auf den SV Sachsenburg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt udn auch diesmal gab es ein solches Ergebnis.


Goalgetter Gaspersic bringt Sachsenburg früh in Front

SV Sachsenburg startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. In Minute 9 setzt sich Roman Gaspersic durch und kann sich als Torschütze zum 0:1, er trifft nach einem tollen Steilpass von Gözeoglu, feiern lassen. In der 36. Minute bewahrt Elvis Sahinovic mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit seinem Kopftor in die Torschützenliste ein. In der 42. Minute sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Michael Smoliner. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In der zweiten Halbzeit flacht die Partie etwas ab und beide Mannschaften scheinen mit dem Unentschieden zufrieden zu sein. Bei beiden Mannschaften merkt man auch das Fehlen von einigen Stützen. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Alfred Zagler, Trainer des ASKÖ Fürnitz: "Aufgrund der personellen Lage bin ich mit dem Punkt zufrieden. Viel mehr als das Unentschieden freut mich aber, wie die Mannschaft heute aufgetreten ist. Wir hätten die Partie normal gewinnen müssen, hatten einige gute Chancen."

Mario Frank, Trainer des SV Sachsenburg: "Auch wir haben große personelle Probleme, müssen mehrere Stammspieler vorgeben. Zuletzt erwischte es im Training auch noch Arrich, der einen Kreuzbandriss erlitt. So gesehen ein gewonnener Punkt für uns."

Die Besten: Sahinovic bzw. Penker, Oberrisser, Gaspersic  

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung