Schwoich II hat den Fokus bereits auf die Meisterschaft 21/22 gelegt

Am 11.5.21 hat der Tiroler Fußballverband die Meisterschaften 21/22 ausgeschrieben, eine konkrete Information, wie mit der Meisterschaft 20/21 umgegangen wird, gibt es aber noch nicht. Aufgrund der doch markant besseren Corona-Lage erscheint aber ein Nachtrag der Partien der Hinrunde doch sehr wahrscheinlich. Die 2. Klasse Ost hat die Hinrunde vollständig absolviert, die Aufstiegsregeln besagen, dass der Meister aufsteigt. Der FC Riederbau Schwoich II liegt am zweiten Tabellenplatz, allerdings könnte sich doch im Zuge der Ausschreibung für 21/22 eine andere Konstellation ergeben als lediglich drei Aufsteiger aus den 2. Klassen. Für alle Trainer, Kicker, Funktionäre und die Fans gilt aber geduldig sein und auf die konkreten Entscheidungen des Verbandes zu warten.

 

Fokus auf kommende Meisterschaft 21/22

Stefan Strasser, Trainer FC Riederbau Schwoich II: „Die letzten Monate waren natürlich für uns alle eine schwere Zeit, als Trainingseinheiten stand ja nur Laufen am Programm und ohne eine konkrete Aussicht wann wieder das Training mit Ball beginnen kann, kann es natürlich doch ein Motivationsproblem sein. Da bei uns die Hinrunde schon abgeschlossen ist, wird der Fokus so oder so auf die kommende Saison gelegt. Wir müssen allerdings noch abwarten, wie die Regelung sein wird, falls die Hinrunde generell beendet werden kann und es dann auch Aufsteiger geben wird. Aber grundsätzlich machen wir uns wegen der Hinrunde nicht viele Gedanken, solange es keine konkrten Informationen gibt.“

Kaderänderungen

Stefan Strasser: „Bei unserem Team wird es keien Änderungen geben und besonders erfreulich ist, dass sich auch kein Spieler abgemeldet und dem Fußball den Rücken zuwendet. Ganz im Gegenteil – alle brennen darauf wieder ein normales Training mit Ball absolvieren zu können und wir hoffen alle, dass die neue Saison 21/22 wieder normal durchgezogen werden kann.“

Ausschreibung Meisterschaften 2021/22

Der Tiroler Fußballverband hat offiziell die Meisterschaftsaison 21/22 ausgeschrieben, die online Erfassung der Mannschaften findet ausschließlich vom 11.5. bis 6.6.2021 statt. Ab dem Zeitpunkt 7. Juni 2021 ist es nicht mehr möglich, Mannschaften zu ändern. Zu der weiteren Vorgangsweise die Hinrunde 20/21 doch noch abzuschliessen, gibt es keine konkreten Informationen. Man hält aber wohl am Abschluss der Hinrunde fest, in Vorarlberg werden zum Beispiel nur die puncto Aufstieg relevanten Partien im Juni nachgetragen. Ein Plan, der wohl auch in Tirol umsetzbar wäre, vor allem da sich die Corona-Situation in den ersten zehn Tagen im Mai doch markant gebessert hat. Die Öffnung am 19. Mai 2021 wurde von der Bundesregierung endgültig fixiert.